Dienstag, 06. September 2016, 15:01 Uhr

Justin Bieber: Als Hund wieder zurück auf Instagram?

Popstar Justin Bieber (22) brach wohl vielen seiner Fans vor etwa einer Woche das Herz, als er seinen Instagram-Account deaktivierte. Eine anscheinende Rückkehr entpuppte sich zudem „als Unfall“ des Freundes von Sofia Richie (18), Tochter von Schnulzensänger Lionel Richie (67).

Justin Bieber: Als Hund wieder zurück auf Instagram?

Nun scheint sich der 22-Jährige jedoch „in anderer Form“ wieder auf dem sozialen Netzwerk zu tummeln, nämlich als dessen süßer Hund Todd. Ein Foto des neuen, plüschigen Familienmitglieds hatte der Sänger letzte Woche bereits kurz „versehentlich“ auf Instagram gepostet. Nachdem Mister Bieber sich dann jedoch ganz schnell wieder aus dem sozialen Netzwerk verabschiedete, hat wohl Todd die Sache nun selbst in die Hand genommen. Der kleine Hund scheint dabei ein „ganz Schlauer“ zu sein. Er (oder doch wohl eher Justin Bieber) weiß nämlich ganz offensichtlich, wie man Fotos und Kommentare postet.

Vor sechs Tagen stellte sich das süße Tier dann auch seinen bisher immerhin schon über 39.500 Instagram-Fans offiziell mit: „Hey. Ich bin’s Todd“ vor. Und wie es der Zufall so will, postete auch Biebers neue Freundin Miss Richie vor einer Woche ein Bild des Kleinen und schrieb dazu: „Vormittage mit Todd“ plus zwei Herzchen.

Ein von Todd (@toddthestud) gepostetes Foto am

Der On-/Off-Freund von Selena Gomez (24) scheint sich bei seinen Hunden ohnehin sehr clevere Gesellen ausgesucht zu haben. Denn auch Biebers anderer weiblicher Vierbeiner Esther besitzt ganz offensichtlich die Fähigkeit, auf Instagram Fotos und Kommentare zu hinterlassen. Die Hundedame hieß den plüschigen Todd dann letzte Woche ebenfalls mit einem gemeinsamen Bild und „Wach auf und spiel mit mir“ willkommen. Sich vorzustellen, dass der Popstar in die Rolle seines Hundes Todd schlüpft und sich als solcher trotzdem auf Instagram „bemerkbar“ macht, ist ja vielleicht ein kleiner Trost für alle noch trauernden Fans…(CS)

Foto: WENN.com