Mittwoch, 07. September 2016, 10:36 Uhr

"Glücksrad": Hier sehen wir Isabel Edvardsson als Buchstabenfee

Nach dem Start von „Jeopardy!“ und „Familien Duell“ kehren am 17. Oktober weitere beliebte Gameshows zurück. Das „Glücksrad“, eine der ältesten und bekanntesten Spielshows der Welt, zeigt der neue Sender RTLplus ab 17. Oktober von 19:25 bis 20:15 Uhr – jeweils zwei Folgen à 25 Minuten.

Hier sehen wir Isabel Edvardsson als Buchstabenfee

Präsentieren wird die Show Jan Hahn (43), bekannt aus dem Sat.1 Frühstücksfernsehen. Die Rolle der Assistentin und Buchstabenfee übernimmt Isabel Edvardsson (33), bekannt als Profi-Tänzerin der RTL-Show „Let’s Dance“. Beim „Glücksrad“ geht es darum, ähnlich einem Kreuzworträtsel, Wörter, Begriffe oder Redewendungen zu erraten. Es treten jeweils 3 Kandidaten an.

Beim „Glücksrad“ geht es darum, ähnlich einem Kreuzworträtsel, Wörter, Begriffe oder Redewendungen zu erraten. Es treten drei Kandidaten an, denen zu Beginn der Spielrunde eine Kategorie als Hilfe gegeben wird. Danach dürfen sie am Glücksrad drehen. Es wird um den Betrag gespielt, bei dem das Glücksrad stehen bleibt.

Hier sehen wir Isabel Edvardsson als Buchstabenfee

Der Kandidat nennt einen Konsonanten. Ist dieser im gesuchten Begriff/ Redewendung o. ä. enthalten, wird der Betrag auf dem Konto des Kandidaten gutgeschrieben und der Konsonant/die Konsonanten werden entsprechend auf der großen Wand sichtbar. Von dem erspielten Guthaben dürfen Vokale gekauft werden. Nach und nach erscheinen so immer mehr Buchstaben des zu ratenden Begriffs auf der Wand. Rät der Kandidat falsch oder zeigt das Glücksrad „aussetzen“ oder „bankrott“ an, ist der nächste Kandidat an der Reihe.

Wer in den Vorrunden den höchsten Betrag erspielt, kommt ins Finale und hat dort die Möglichkeit, um den Hauptgewinn zu spielen.

Hier sehen wir Isabel Edvardsson als Buchstabenfee

Fotos: RTLplus / Frank W. Hempel