Mittwoch, 07. September 2016, 18:52 Uhr

Sarah und Pietro Lombardi drehen dritte Staffel ihrer Dokusoap

Für Sarah und Pietro Lombardi läuft es sowohl privat, als auch beruflich super. Seitdem sich das süße „DSDS“-Pärchen in ihrer eigenen Reality-Doku-Serie begleiten lässt, wächst die Fangemeinschaft der kleinen Familie ununterbrochen.

Sarah und Pietro Lombardi drehen dritte Staffel ihrer Dokusoap

Ein Ende der Sendereihe ist erst einmal nicht in Sicht und auch so haben die beiden Sänger viele neue Projekte, wie sie Sarah im Interview klatsch-tratsch.de erzählt.

„Wir werden jetzt die nächste Staffel von unserer Doku-Sendung drehen. Dann gehen wir im November auf Tour. Und es kommt auch unser erstes Buch heraus. Allgemein kommen viele neue Projekte auf uns zu“, verrät Sarah. Die kommende Tour ist übrigens etwas ganz besonderes, denn die Lombardi-Fans haben die Beiden schon einige Jahre nicht mehr auf Tournee erlebt, wie Sarah hinzufügt: „Die Tourdaten stehen bereits fest und wir freuen uns auch schon total, immerhin waren wir seit 2011 nicht mehr auf Tournee. Es wird hauptsächlich die neuen Songs geben, aber auch einige ältere und Coversongs.“

Sarah und Pietro Lombardi drehen dritte Staffel ihre Dokusoap

Immer mit dabei ist Söhnchen Alessio, der Sarahs ganzer Stolz ist. Doch nicht alle gönnen ihr und Pietro das Familienglück. Vor allem auf den Social Media Plattformen hagelt es oft an Kritik. Doch Sarah kann darüber stehen, wie sie zugibt: „Mittlerweile ist es mir egal was die Leute sagen, aber wenn es um Alessio geht, geht es mir schon sehr nah. Ich glaube er ist ein gutes Ziel für die Menschen da draußen, weil er sich noch nicht wehren kann. Er ist ein Kleinkind, er kann noch nichts dazu sagen.“

Ihren Sohn will sie trotzdem nicht verstecken, denn sie weiß: „Ich glaube auch, egal was ich mache, egal wie viel oder wie selten ich ihn zeige, es gibt immer Menschen die etwas finden und etwas auszusetzen haben. Ich weiß auch nicht was in manchen Köpfen von den Menschen vorgeht.“


Auf Tour wird Alessio natürlich dabei sein und begleitet die Beiden fast zu jedem Termin. „Alessio ist immer dabei, er kommt auch mit auf Tour. Er muss einfach immer neben mir liegen, vor allem in der Nacht. Wir wollen ihn mit 2 oder 3 Jahren in den Kindergarten schicken, aber wenn er in die Schule geht, wird das mit dem Mitnehmen natürlich nicht mehr so einfach. Natürlich ist es mit Alessio aufwändiger alles zu planen, aber es ist alles gut möglich.“

Demnächst erscheint auch das erste Buch der Lombardis, darüber erzählt Sarah: „Pietro und ich sind ja nun auch schon fünf Jahre zusammen. Es gibt zwar viele die unsere Geschichte kennen, aber viele die sie eben nicht kennen. Wir wollen in dem Buch unseren Weg erzählen und wollen komplett am ersten Tag anfangen. Wir haben jemanden der das Buch schreibt und erzählen aus unseren Erfahrungen und unsere Geschichte. Ich glaube es gibt immer noch sehr viele die gerne lesen, z.B. meine Mama liest jeden Tag.“ (TT)

Fotos: AEDT/WENN.com