Mittwoch, 07. September 2016, 19:09 Uhr

Wurde Nico Schwanz nur benutzt?

Ist Nico Schwanz‘ Sohn schuld am Liebes-Aus? Nicht nur für die Öffentlichkeit kam die Trennung von dem Model und der Ex-‚Bachelor‘-Kandidatin Saskia Atzerodt völlig überraschend – auch für den 38-Jährigen war das wie ein Schlag aus heiterem Himmel.

Wurde Nico Schwanz nur benutzt?

Die hübsche Blondine war es, die den Schlussstrich zog. Warum? Dafür hat auch Schwanz keine richtige Erklärung: „Vielleicht kam sie mit Damian (Schwanz‘ sechsjähriger Sohn, Anm. d. Red.) nicht zurecht“, erklärt der Ex-Dschungelcampbewohner. „Sie haben sich zwar gut verstanden, aber sie war schon sehr zurückhaltend, wenn er da war und baute keine richtige Bindung zu ihm auf. Aber mein Kind ist nun mal meine Nummer 1 – das hat sie aber auch gewusst.“ Die beiden waren nach wenigen Monaten Beziehung sogar schon zusammengezogen. Alles sah nach der großen Liebe aus: „Am Tag zuvor hat sie noch ‚Ich liebe dich‘ geschrieben, alles ganz normal“, so Nico. „Wir hatten ja auch die ganze Zeit noch Sex.“ Er fühle sich tatsächlich „verarscht“.

Vor allem, weil die 24-Jährige ihn am Ende vielleicht doch nur ausgenutzt habe? „Freunde spekulieren, dass sie jetzt ihren Ruhm hat, dass sie das hat was sie wollte“, sagt der gelernte Friseur im Interview mit ‚OKmag‘. „Durch mich ist sie überhaupt in den ‚Playboy‘ gekommen und auch ihre Brüste hat sie mir zu verdanken.“ Die kann sie nach dem Beziehungsende nun ja leider nicht mehr zurückgeben…

Foto: AEDT/WENN.com