Freitag, 09. September 2016, 11:02 Uhr

Adele: Kommt mir bloß nicht zu nahe!

Adele hat Kontaktverbot. Die britische Sängerin musste vor wenigen Wochen mehrere Konzerte ihrer aktuellen Tour absagen, da sie krank war. Um eine erneute Ansteckung zu vermeiden, wurden nun bestimmte Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Adele: Kommt mir bloß nicht zu nahe!

„Einmal die Woche kommt ein Arzt zu uns“, verriet die 28-Jährige laut ‚Sun‘ während eines Auftritts in Michigan am Mittwoch (7. September). „Jeder bekommt einen Aufkleber, so dass ich weiß, dass ich mich dieser Person nähern und mit ihr sprechen darf. Ein Aufkleber bedeutet, dass ich hingehen und sie fragen kann: ‚Hey, wie geht’s dir?‘ Berühren darf ich sie auch. Wenn du keinen Aufkleber hast, dann bedeutet das, dass du unter Quarantäne gestellt bist.“ Doch die ‚Hello‘-Interpretin muss auch lernen, besser auf sich selbst aufzupassen. „

Mehr: Adele sagt Show ab – und das ganz ungeschminkt

Ich hatte gerade eine zweiwöchige Pause“, offenbarte sie ihrem Publikum. „Ich habe also die Zeit in Los Angeles genossen und habe mich die ganze Zeit ohne Sonnencreme der Sonne ausgesetzt. Unter meinen Klamotten bin ich also sehr, sehr verbrannt.“ Als rothaarige Britin hätte sie das eigentlich besser wissen müssen – vor allem als Vorbild für ihren dreijährigen Sohn Angelo…

Foto: WENN.com