Sonntag, 11. September 2016, 12:47 Uhr

Katie Price wollte sich das Leben nehmen

Bei Katie Price sitzt der Schmerz tief. Das britischev Model war am Boden zerstört als sie von dem Betrug ihres Ehemannes Kieran Hayler erfuhr, der eine Affäre mit ihrer langjährigen Freundin und Trauzeugin Jane Pountney hatte.

Katie Price wollte sich das Leben nehmen

„Als ich es herausfand war ich so niedergeschlagen wie noch nie. Ich wollte einfach alles beenden. Ich wollte mich umbringen“, gestand die 37-Jährige der ‚Sun on Sunday‘. „Wäre ich nicht mit Bunny schwanger gewesen und hätte meine Kinder gehabt, dann hätte ich hundertprozentig versucht, mich umzubringen.“

Ihre Überlegungen gingen so weit, dass sie wegen der „dunklen Gedanken dieser Zeit“ entweder mit ihrem Auto gegen eine Wand fahren oder sich selbst im Meer ertränken wollte. Die fünffache Mutter erklärte auch, dass sie Kieran (im Video unten links) niemals vergeben könne, was er ihr angetan hat. Trotzdem sind die beiden mittlerweile wieder zusammen. Ihrer einstigen Freundin Jane wünscht Katie Price jedoch den Tod und dass sie „in der Hölle schmort“.

Mehr: Katie Price wechselt ihr Markenzeichen aus

„Ich werde nie vergeben, ich werde nie vergessen. Du lernst nur, damit umzugehen“, erklärte sie dem ‚OK!‘-Magazin. „Aber es ist komisch darüber zu sprechen, weil wir weitergemacht haben.“

Foto: Rocky/WENN.com