Sonntag, 11. September 2016, 11:03 Uhr

Lewis Hamilton liegen die Frauen zu Füßen

Lewis Hamilton scheinen die Frauen zu Füßen zu liegen. Der ‚Formel 1‘-Fahrer lebte in den vergangenen Tagen seine Vorliebe für schöne Frauen mal wieder voll und ganz aus. Bei der ‚Tommy Hilfiger SS17‘-Show auf der ‚New York Fashion Week‘ saß er in der ersten Reihe neben der schönen Olivia Culpo.

Lewis Hamilton liegen die Frauen zu Füßen

Anschließend genoss er den Abend umgeben von Sängerin Taylor Swift und dem ‚Victoria’s Secret‘-Model Martha Hunt. Dabei war er in letzter Zeit häufig mit Barbara Palvin und Winnie Harlow gesehen worden. Palvin, die ihn zuletzt bei den Rennen in Monaco und Ungarn besuchte, ignorierte am vergangenen Donnerstag (08. September) die Gerüchte um ein Techtelmechtel des 31-Jährigen mit ihrer Kollegin Winnie Harlow.

Der Rennfahrer und das Model mit den Pigmentstörungen waren einen Tag zuvor beim Feiern im New Yorker Club ‚Up and Down‘ gesehen worden.

Auch wenn sie gegen fünf Uhr morgens gemeinsam die Party verließen, erklärte ein Sprecher von Harlow gegenüber ‚MailOnline‘: „Lewis und Winnie sind nur Freunde.“ Das gleiche behaupten Freunde auch über ihn und Barbara Palvin. Erstauntlich bleibt nur, dass alle Frauen in Lewis Hamiltons Leben in den letzten Monaten lediglich gute Freunde gewesen sein sollen. Bei wem wirklich mehr lief, verriet der Brite bisher nicht.

Foto: Mario Mitsis/WENN.com