Montag, 12. September 2016, 19:17 Uhr

Jared Leto will ein Tattoo im Gesicht

Jared Leto will sich ein Tattoo im Gesicht stechen lassen. Dem britischen ‚InStyle‘-Magazin verriet der Schauspieler Details dazu.

Jared Leto will ein Tattoo im Gesicht

„Natürlich will man kein Tattoo, das aussieht, als stamme es von einem Wochenende in [Las] Vegas. Aber wenn ich das richtige Motiv finde, will ich mir eines Tages ein Gesichts-Tattoo stechen lassen. Ich finde sie wirklich super schön.“ Der Musiker hat seinen restlichen Körper bereits mit einigen Tätowierungen verschönern lassen, unter anderem auf den Armen: „Momentan habe ich zwei alte Symbole auf meinen Armen, die die Luft und den Geist der Welt repräsentieren.“ Seine Brust zieren dagegen die lateinischen Worte „Provehito in altum“, die übersetzt so viel wie „Spring vorwärts in die Tiefe“ bedeuten und das Motto seiner Band ’30 Seconds To Mars‘ sind. Drastische optische Veränderungen seien für den 44-Jährigen kein Problem: „Mein Haar hatte praktisch schon jede Farbe, die es gibt. Aber das gefällt mir.“

Mehr: Jared Leto ist mit „Suicide Squad“ total unzufrieden

Trotzdem hätte er auch nichts gegen Natürlichkeit: „Wenn sie nicht für einen Film gefärbt sind, lasse ich meine Haare einfach lang. Wie man so schön sagt: ‚Solange etwas nicht kaputt ist, lass lieber die Finger davon.'“

Foto: Joe Alvarez