Montag, 12. September 2016, 14:17 Uhr

Katy Perry: Nun doch ein Song mit Rivalin Taylor Swift?

Katy Perry hat Gerüchte um eine Versöhnung mit Taylor Swift angeheizt. Bei einem Frage-und-Antwort-Spiel auf Twitter gab sich die ‚Roar‘-Interpretin dialogbereit und erklärte, dass sie sich sogar eine musikalische Zusammenarbeit mit ihrer Rivalin vorstellen könnte.

Katy Perry: Nun doch ein Song mit Rivalin Taylor Swift?

Allerdings müsste sich der Ex-Countrystar erst bei ihr entschuldigen. Erst vor kurzem hatte Perrys Vater Keith Hudson im Interview mit der britischen ‚Grazia‘ erklärt, dass der Streit zwischen den beiden Superstars „noch nicht vorbei sei“. Laut ihrer Mutter wolle sich die 31-Jährige jedoch nicht mehr in kindische Streitereien verwickeln lassen: „Katy hat ‚Rise‘ veröffentlicht. Der Songtext lautet: ‚Meine Füße stehen im Feuer, aber ich werde mich erheben.‘ Genau das macht sie gerade.“

Die zwei Sängerinnen sind seit 2012 verfeindet. Laut Perry hatte ihre ehemalige Freundin ihr drei Background-Tänzer für ihre Tour gestohlen. Das war jedoch erst der Beginn eines jahrelang anhaltenden Zickenkriegs, der 2014 in Swifts Song ‚Bad Blood‘ gipfelte. Ob die beiden Popstars also tatsächlich in naher Zukunft gemeinsam im Studio stehen werden, bleibt abzuwarten.

Foto: Universal Misic