Dienstag, 13. September 2016, 18:55 Uhr

Aqua: Reunion im nächsten Jahr

‚Aqua‘ vereinen sich für das 20-Jahr-Jubiläum von ‚Barbie Girl‘ wieder. Die dänisch-norwegische Band, die aus Lene Nystrom, Rene Dif, Soren Rasted und Claus Norreen besteht, geht im kommenden Jahr auf Tour in ihrem Heimatland Dänemark.

Aqua: Reunion im nächsten Jahr

Die 90er-Jahre-Kultband wurde am Montag (12. September) auf der Facebook-Seite des dänische Retro-Festivals ‚Vi Elsker 90erne‘ (‚Wir lieben die 90er‘) als Headliner für die Festivalsaison 2017 angekündigt. So sind für die Band um die 42-jährige Frontfrau Lene mindestens zehn Auftritte geplant. Nachdem in den vergangenen Jahren auch deutsche Bands wie ‚Scooter‚ auf der Tour aufgetreten sind, wird nun überlegt, einige Konzerte auch nach Deutschland zu verlegen.

Laut der britischen ‚Sun‘ markiere ihr Comeback das 20-jährige Jubiläum ihres Chart-Stürmers ‚Barbie Girl‘, der im Jahre 1997 veröffentlicht wurde und auch heute noch auf kaum einer Party fehlt. Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums ‚Auqarius‘, entschieden sich die vier im Jahre 2000, sich aus dem Rampenlicht zurückzuziehen.

Mehr: Was wurde eigentlich aus den Boygroups der 90er Jahre?

Gegenüber dem ‚Billboard Magazine‘ offenbarten sie damals: „Wir haben uns gegenseitig tief in die Augen geschaut und gemerkt, dass der Funke fehlt.“ Zehn Jahre später zeigten sie sich dann wiedervereinigt bei insgesamt acht Konzerten auf dem dem ‚Gron Koncert‘-Festival in Dänemark. Da das im darauf folgenden Jahr veröffentlichte Comeback-Album kein großer Erfolg war, bleibt jetzt zu hoffen, dass es bei der Reunion im kommenden Jahr besser aussieht.

Archivfoto: WENN.com