Dienstag, 13. September 2016, 9:46 Uhr

Müssen Kendall und Kylie Jenner blechen?

Kendall und Kylie Jenner müssen eventuell für ihren Fahrstuhl-Fauxpas bezahlen. Die zwei Reality-TV-Stars mussten 20 Minuten lang in einem Lift im Tribeca-Gebäude ausharren, mit dabei waren auch noch ihre Freunde Hailey Baldwin und Jordyn Wood.

Müssen Kendall und Kylie Jenner blechen?

Kylie dokumentierte das ganze Drama via Snapchat. Zum Glück wurden die vier Schönheiten relativ schnell befreit – nachdem Kendall den einzigen Schokoriegel in dem engen Raum gefuttert hatte. Feuerwehrmänner hatten die Reality-Stars aus dem Aufzug befreit und den Lift beschädigt, dafür sollen sie nun laut ‚Page Six’ die Rechung tragen. Einige Gäste beschuldigten die Stars, den Aufzug absichtlich aufgehalten zu haben, sodass er verrückt spielt.

„Sie haben den Fahrstuhl aufgehalten, bis er eben aus der Bahn geraten ist“, sagte ein Insider. Der zuständige Ingenieur aber gab bereits Entwarnung, so soll der Aufzug bereits mehrere Male stecken geblieben sein.

Kendall gehört bereits zu den bekanntesten Frauen der Welt, sie nimmt sich für ihre Laufstegkarriere aber niemand Geringeres als die Model-Legende Cindy Crawford zum Vorbild. So erklärte sie: „Das ist eine Karriere. Ich will, dass es lange so bleibt. Nicht, dass ich nicht noch andere Dinge machen werde, aber ich will, dass es so ein Cindy Crawford-Ding wird. Ich will, dass es so bleibt, bis ich in ihrem Alter bin. Deswegen liebe ich sie so sehr und bewundere sie. Ihr Leben ist so wie ich mir mein Leben wünsche.“