Dienstag, 13. September 2016, 11:54 Uhr

Rob Kardashian will offenbar weg von der Mischpoke

Rob Kardashian hat anscheinend endgültig die Nase voll von seiner Familie. Der 29-Jährige zieht nämlich weg aus Kalifornien, wo die gesamte Kardashian-Mischpoke residiert, das beweist ein Instagram-Post vom Montag.

Rob Kardashian will offenbar weg von der Mischpoke

Unter ein Bild eines neuen Hauses schrieb er: „Gerade den Deal um mein neues Haus abgeschlossen und ich kann es kaum erwarten, aus Cali wegzuziehen!! AMERIKA!!“ Bald wird der Reality-Star zum ersten Mal Vater, gerade wurde bekannt, dass er und seine Verlobte Blac Chyna ein Mädchen erwarten. Während der letzten Episode ihrer Serie ‚Rob&Chyna‘ waren die beiden zu einer Untersuchung, in der sie das Geschlecht des noch ungeborenen Kindes erfahren sollten.

Zuvor noch erklärt der baldige Vater, dass er doch so gern einen Jungen hätte und ziemlich nervös sei. Daraufhin erklärte der Doktor: „Sie bekommen ein Mädchen!“ Kardashian daraufhin: „Oh, das ist verrückt!“

Blac Chyna zeigte sich sehr glücklich. „Es ist ein emotionaler Moment. Es kommt von meiner Beziehung zu meinem Vater, dass ich einen Jungen möchte, aber ich bin sicher, dass ich dieselbe Beziehung zu einer Tochter haben werde, wie ich zu meinem Vater.“

Foto: WENN.com