Donnerstag, 15. September 2016, 12:20 Uhr

Britney Spears: "Ich könnte genau so gut Lehrerin sein"

Britney Spears liebäugelt womöglich mit einer Karriere als Lehrerin? Obwohl sie die Popmusik-Industrie wie keine andere geprägt hat, kommen der ‚Toxic‘-Interpretin immer noch Zweifel, ob sie bis ans Lebensende singen will.

Britney Spears: "Ich könnte genau so gut Lehrerin sein"

Ihren Erfolg wolle sie nicht überbewerten: „Ich versuche, nicht zu viel davon zu hinterfragen. Ich liebe das, was ich mache und das hilft mir, weil man es meiner Performance anmerkt.“ Der britischen Musikzeitschrift ‚NME‘ verriet die 34-Jährige, dass sie jedoch gute wie schlechte Tage habe: „Es inspiriert mich zu sehen, dass andere Künstler damit weitermachen. Denn manchmal denke ich mir: ‚Was mache ich hier? Ich könnte genau so gut Lehrerin sein.‘ Aber dann sehe ich andere Leute, die es auch machen und denke mir: ‚Na ja, das ist alles, was sie kennen, also macht es irgendwie Sinn.'“

Mehr zu Britney Spears: „Habe erfundene Geschichten über mich satt!“

Mit ihrem Debütalbum ‚…Baby One More Time‘ eroberte die Musikerin 1999 schlagartig die Popmusik-Szene weltweit und erreichte Platz eins in den deutschen und amerikanischen Albumcharts. Am 26. August erschien ihr neuntes Studioalbum ‚Glory‘, das die Hitsingle ‚Make Me…‘ enthält. Bei dieser Platte sei sie sehr „egoistisch“ gewesen: „Ich wusste sehr genau, mit wem ich arbeiten will und ich habe gelernt, Nein zu sagen.“

Foto: WENN.com