Samstag, 17. September 2016, 9:34 Uhr

Promi Big Brother: 54,6 Prozent stimmten für Ben Tewaag

Benjamin Tewaag ist der Sieger von „Promi Big Brother“ 2016 – wir berichteten. Insgesamt verbrachte der 40-Jährige acht Tage „Unten“ in der Kanalisation und sieben Tage „Oben“ im Luxus.

Promi Big Brother: 54,6 Prozent stimmten für Ben Tewaag

In der großen Final-Show setzt sich Ben („Vom Krawall-King zum Container-König“ – Bild-Zeitung) die zweitplatzierte Cathy Lugner durch und gewann zu seiner kolportierter Rekordgage von angeblich 250.000 Euro die Siegesprämie in Höhe von 100.000 Euro. 54,6 Prozent der Anrufer stimmen am Freitagabend für Ben Tewaag. „Ich bin überrascht und dankbar, dass mich die SAT.1-Zuschauer die letzten 14 Tage objektiv beurteilt und mich trotz Ecken und Kanten zum Sieger gemacht haben. Vielen Dank, das bin ich nicht gewohnt“, sagt Ben nach dem Sieg. Die für heute Mittag geplante Presseinterviews hatte Tewaag in der Nacht leider abgesagt. Er will den heutigen Tag gerne nutzen, „um in Ruhe mit den anderen Bewohner Zeit zu verbringen“, teilte uns eine Sprecherin mit.

Promi Big Brother: 54,6 Prozent stimmten für Ben Tewaag

Das Finale von „Promi Big Brother“ erreicht am Freitagabend gute 10,6 Prozent Marktanteil (14-49 Jahre), das waren insgesamt 2,06 Millionen Zuschauer.

Ben Tewaag hat übrigens mit PXH Pictures eine eigene Firma, die sich auf Luftaufnahmen mit Drohnen spezialisiert hat. Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas steuert dabei selbst in beeindruckender Weise die Kameradrohnen, sogenannte Octocoptern (siehe hier!) Dafür gab’s 2015 sogar einen Preis bei einem New Yorker Filmfestival!

Promi Big Brother: 54,6 Prozent stimmten für Ben Tewaag




Fotos: SAT.1