Sonntag, 18. September 2016, 18:56 Uhr

Kanye West rechnet ab und will endlich ernst genommen werden

Kanye West ist bekanntlich kein Mann der leisen Töne. Und gerne schießt der großmäulige Rapper mit dem riesigen Selbstbewusstsein auch mal über das Ziel hinaus.

Kanye West rechnet ab und will endlich ernst genommen werden

Jetzt hat der Musiker, der vorrangig in den Klatschspalten stattfindet, seine Kritiker in der US-Modeindustrie mit ausfälligen Bemerkungen angegriffen. „Ich werde Euch verdammt noch mal mit verdammten Alien-Augen lasern und Euren verdammten Kopf explodieren lassen“, sagte der 39-Jährige der jüngsten Ausgabe dem ‚W Magazine‘.

Er lehne beispielsweise Menschen strikt ab, die ihn als „reichen Jungen“ mit einem teuren Hobby oder als „Modepuppe“ abtäten. „Versucht mal, einen Rap zu schreiben“, rechtfertigte sich der Ich-Darsteller, der sich gerade von und mit seiner Göttergattin Kim Kardashian (35) auf dem Klo fotografieren ließ.

Die inzwischen in ihrer vierten Saison erschienene „Yeezy“-Kollektion von West spaltet die Modewelt. Fans zahlen für die Schuhe der neuen Kollektion Hunderte Dollar, während Kritiker Wests Talent als Designer immer wieder infrage stellen und behaupten, dass nur der Name des berühmten Produzenten für den Erfolg sorge. West erklärt dagegen im Interview, seine täglichen Outfits schon im Kindergartenalter von fünf Jahren selbst zusammengestellt zu haben. Womit er wohl gerne einen Mythos zementieren möchte.

Mehr zum Komiker Kanye West: „Wir sind die Vordenker!“

Kanye West rechnet ab und will endlich ernst genommen werden

Im Interview zieht er zahlreiche Vergleiche seines Lebens auch zu Szenen aus Kinder- und Animationsfilmen. Schließlich fasst West zusammen: „Ich würde nicht sagen, dass irgendjemand in der Modewelt auf meiner Seite ist. Ich glaube, dass überhaupt niemand auf meiner Seite ist.“

Das wollen wir gerne glauben. (dpa/KT)

Foto: Guillaume Horcajuelo