Montag, 19. September 2016, 18:52 Uhr

Margot Robbie: Rollenspiele mit Parfüm

Margot Robbie liebt es, jedem ihrer Charaktere ein eigenes Parfüm zuzuordnen. Die Australierin ist im Moment eine der meist beschäftigsten Stars in Hollywood. Zuletzt spielte die 26-Jährige Jane in ‚The Legend of Tarzan‘.

Margot Robbie: Rollenspiele mit Parfüm

Derzeit ist sie als Harley Quinn in ‚Suicide Squad‘ zu sehen. Die schöne Blondine ist auch das Gesicht der ‚Deep Euphoria‘-Kampagne von Calvin Klein. Sie genießt es, diese Rolle zu übernehmen, da sie schon immer eine Affinität für Düfte hatte. Die Schauspielerin liebt es auch, Düfte in ihre Vorbereitung auf Charaktere zu integrieren. ‚Vogue.com‘ teilte sie mit: „Für Tarzan […] habe ich reines Rosenöl getragen, weil es sich delikat und erdig anfühlt, was gut zum Charakter passt. Als ich Harley gespielt habe, suchte ich etwas Zuckersüßes. Etwas Überwältigendes und Aufdringliches. Ich habe es in einer Einkaufsmeile gekauft.“

Im Film ‚Terminal‘ spielte sie zuvor eine Femme fatale. Robbie suchte ein Parfüm für eine „gefährliche, skurrile, komplizierte Frau“. Als das Shooting für die ‚Deep Euphoria‘-Kampagne begann, bemerkte der Star, dass das Parfüm „perfekt dafür“ sei. Zu den Lieblingsdüften der hübschen Schauspielerin zählen Lavendel und Jasmin, welche sie in ihrer Kindheit wachsen ließ. Außerdem mag sie die Parfüms ihrer Mutter und Tante. Die Blondine behauptet, dass viele in ihrer Familie ‚Calvin Klein‘-Düfte tragen. Margot Robbie empfindet das Leben in London als angenehm, da ihre Haut hier der Sonne weniger ausgesetzt ist und ihr der Klimawechsel gut tun würde.

Die Australierin erklärte: „In diesem Alter […] wird der Schaden, der durch die Sonne entsteht, schon sichtbar.“ Da fange man an, sich um Falten und Sonnenflecken zu sorgen.

Foto: WENN.com