Montag, 19. September 2016, 13:05 Uhr

Robbie Williams plant eine einjährige Tour

Britenstar Robbie Williams will ein Jahr lang auf Tour gehen. Der Sänger plant Großes und die Veröffentlichung seines von den Fans heiß ersehnten elften Albums steht bevor.

Robbie Williams plant eine einjährige Tour

Der ‚Let Me Entertain You‘-Hitmacher gibt preis, dass die neue Tour „komplett anders wie alles zuvor“ sein soll. Die Fans könnten eine „reifere“ Bühnenshow von dem 42-Jährigen erwarten. Ein Insider teilte mit ‚The Sun‘: „Robbie liebt es, unterwegs zu sein und das ist seine ambitionierteste Tour bisher. Sein Team arbeitet bereits ununterbrochen.“ Seine Auftritte würden sich sehr von seinen vergangen unterscheiden.

Der Insider verrät weiter: „Es wird einen Überraschungsgast geben und obwohl [Robbie] die Kunst zu performen liebt , wird man spüren, dass er reifer ist.“

Mehr zu Kylie Minogue und Robbie Williams: Neues Duett bestätigt

Der Sänger scheint 2017 einen vollen Terminkalender zu haben, da er schon zugestimmt hat, zu seinen früheren ‚Take That‘-Bandkollegen Gary Barlow, Mark Owen und Howard Donald zu stoßen, wenn diese eine Reihe an Auftritten zur Feier des 25-jährigen Bestehens der Gruppe zelebrieren. Folgend auf die erfolgreiche ‚British Summer Time Hyde Park‘-Show im Juli, äußerte sich Gary: „Es hat uns dazu gebracht über nächstes Jahr zu reden. Wir werden definitiv eine weitere Tour nächstes Jahr machen. Wir drei. Dann am Ende.“ Ein weiterer Insider meinte zuvor: „Gary war schon immer der Planer und sein Gehirn ist total auf das 25-Jahr-Projekt fokussiert. Er denkt, er ist eins mit der Gruppe und will den unglaublichen Aufstieg der Band feiern.“

Foto: WENN.com