Montag, 19. September 2016, 21:33 Uhr

Supermodel David Gandy über Diäten und Körperpflege

David Gandy glaubt nicht an Diäten. Das Model achtet auf seine Ernährung und macht mehr Sport, wenn ein Modeljob bevorsteht.

Supermodel David Gandy über Diäten und Körperpflege

Er sagt: „Wenn ich grade eine Kampagne habe, trainiere ich sieben Tage die Woche, inklusive hoch intensiver und anstrengender Trainingseinheiten.“ An Diäten glaube der 36-jährige nicht. „Ich esse sehr gesund und achte während dieser Zeit besonders auf meine Ernährung. Das sind dann immer sehr langweilige Wochen. Aber das Resultat ist es wert.“

Das attraktive Model glaubt außerdem, dass der Markt für Hautpflege bei Männern nicht so groß ist, wie er sein könnte. Er gibt aber zu, dass seine eigene Beauty-Routine auch nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Supermodel David Gandy über Diäten und Körperpflege

Dem ‚Glamour‘-Magazin sagt er: „Im Gegensatz zur Schönheitsindustrie für Frauen ist die Körperpflege bei Männern ein kaum behandeltes Thema. Und wird immer weniger.“

Es müsse noch viel passieren, um Männern beizubringen, wie wichtig Hautpflege in jedem Alter ist. „Für meine eigene Routine habe ich drei Produkte: ein Peeling, ein Serum und eine Feuchtigkeitscreme. Mehr brauchen Männer glaube ich auch nicht.“ Neben seiner Modellkarriere und seiner Modekollektion bei ‚Marks & Spencer‘ will David noch eine Menge anderer Dinge in seinem Leben tun.

Supermodel David Gandy über Diäten und Körperpflege

Mehr zu „Fifty Shades of Grey“: Topmodel David Gandy lehnte Hauptrolle ab

„Ich bin noch lange nicht am Ende mit meinen Plänen. Ich will noch einiges erreichen.“ Es seien viele Zusammenarbeiten in Vorbereitung und er bewege sich gerne jenseits der sichtbaren Dinge. „Ich arbeite mit meinen Teams an der Entwicklung von kreativen Geschäftskonzepten. Das ist sehr spannend.“

Foto: Joe/WENN.com