Dienstag, 20. September 2016, 17:24 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt: Scheidung eingereicht!

Seit Monaten wurde über eine Trennung des wohl berühmtesten Paares Hollywoods spekuliert. Nun scheint die traurige Wahrheit zu werden: US-Schauspielerin Angelina Jolie (41) hat die Scheidung von ihrem Ehemann Brad Pitt (52) eingereicht.

Angelina Jolie und Brad Pitt: Scheidung eingereicht!

Das berichtet das US-Klatschportal ‚TMZ’. Demnach soll die 41-Jährige in den dazugehörigen Gerichtspapieren am Montag (19. September) anscheinend „unüberbrückbare Differenzen“ als Grund angegeben haben. Der Ausschlag für die endgültige Trennung sei laut ‚TMZ’ dabei ein Streit über die Kinder gewesen. Dem Portal zufolge fordere die Schauspielerin nun das physische Sorgerecht für die sechs Kinder des Paares. Brad Pitt soll dabei ein Besuchsrecht erhalten.

Mehr zu Angelina Jolie und Brad Pitt: Sprachenwirrwarr daheim

Angelina Jolie und Brad Pitt: Scheidung eingereicht!

Ein gemeinsames Sorgerecht sei von ihr angeblich nicht erwünscht. Angebliche Quellen im Umfeld des Paares verrieten, dass die Entscheidung von Angelina Jolie etwas mit der Art der Erziehung von Brad Pitt zu tun hätte. Seine Methoden haben sie offenbar „zutiefst verärgert“. Eine dritte Person sei anscheinend nicht der Grund für die Scheidung. Die Schauspielerin verzichte offenbar auf Ehegattenunterhalt. Als offizielles Datum der Trennung hätte sie übrigens den 15. September 2016 angegeben.

Zuletzt war das Paar, das seit 2004 zusammen und seit August 2014 verheiratet ist, im Juli gemeinsam mit ihren Kindern Knox und Vivienne öffentlich gesehen worden.

Beide haben sechs Kinder, davon sind drei adoptiert. Jolie und Pitt hatten sich bei den Dreharbeiten zu dem 2005 veröffentlichten Action-Film ‚Mr and Mrs Smith‘ kennen und lieben gelernt. Unter dem Spitznamen „Brangelina“ galten Pitt und Jolie jahrelang als das Hollywood-Traumpaar. 2015 waren sie erneut als Ehepaar im Kino zu sehen, in dem Ehedrama ‚By the Sea‘. (CS/dpa)

Foto: Brian To/WENN.com