Dienstag, 20. September 2016, 13:15 Uhr

Liam Hemsworth: "Ich habe wochenlang nichts gegessen"

Liam Hemsworth hat für seinen Job wochenlang nicht gegessen. Zwar zählt der Australier zu den attraktivsten Männern Hollywoods, trotzdem musste er sich für seine neue Rolle in ‚The Dressmaker – Die Schneiderin‚ physisch ordentlich ins Zeug legen.

Liam Hemsworth: "Ich habe wochenlang nichts gegessen"

Der 26-Jährige gab in einem Interview mit ‚E! News‘ zu: „Ich habe wochenlang nichts gegessen. In meinem Trailer habe ich dann ein paar Push-Ups gemacht, damit es auch gut aussieht, wenn ich für eine Szene mein Shirt ausziehen muss. Es ist nicht einfach, sich einfach so zu entblößen.“ Aufgrund seiner Mangelernährung habe er sogar Probleme beim Drehen des Filmes und beim Schlafen gehabt. Doch nun, nach Beendigung der Dreharbeiten, kann er endlich wieder alles essen: „Ehrlicherweise habe ich nach dem letzten Drehtag richtig viele Chips gegessen.“

Und obwohl der ‚Die Tribute von Panem‘-Darsteller eigentlich als Veganer lebt, gibt er zu: „Ich wollte einfach nur irgendwohin, wo es Burger und Pommes gibt.“

Liam Hemsworth: "Ich habe wochenlang nichts gegessen"

Liam spielt in der Tragikomödie den liebenswerten Sonderling ‚Teddy McSwiney‘, in den sich unerwartet die Schneiderin ‚Tilly‘, gespielt von Kate Winslet, verliebt. Auf der Premiere des Films, der im letzten Jahr in Australien erstmals vorgeführt wurde, plauderte Hemsworth den entscheidenden Grund für seine Rolle aus: „Mein Charakter hat mich an meinen Großvater erinnert. Deshalb hat mich die Rolle so sehr angesprochen.“ Nachdem der Streifen vor einigen Tagen bei einer Sondervorstellung in New York vorgeführt wurde, wurde er danach bei einem Ausflug durch Manhattan mit seiner mehr-oder-weniger Verlobten Miley Cyrus erwischt.

Der Schauspieler und die 23-jährige ‚Wrecking Ball‘-Sängerin lernten sich bei den Dreharbeiten zu ‚Mit dir an meiner Seite‘ im Jahr 2009 kennen und verlobten sich drei Jahre später. 2013 trennten sich die beiden anschließend, bis Miley Ende letzten Jahres wieder ihren Verlobungsring ansteckte.

Foto: WENN.com, Ascot Elite