Dienstag, 20. September 2016, 19:38 Uhr

Til Schweiger wird Gastronom und Hotelier

Til Schweiger eröffnet Restaurant in Hamburg. Der deutsche Star-Filmproduzent hat nun endlich den Satz ausgesprochen, auf den seine Fans sehnsüchtig gewartet haben: „Am 31. Oktober eröffne ich mein Deli“.

Til Schweiger wird Gastronom und Hotelier

Das kleine Restaurant des Vierfach-Vaters sollte nämlich eigentlich schon im letzten Jahr eröfffnet werden: „Es hat sich verzögert, wie so oft auf Baustellen. Brandschutz, Schallschutz und so weiter.“ Der Hamburger ‚Morgenpost‘ verriet er ebenfalls, dass nun unter Hochdruck gearbeitet werden muss, um alles rechtzeitig zu beenden: „Wir werden mit der heißen Nadel fertig“. Auch wenn das Schild noch nicht über der Gaststube hängt, steht der Name schon fest: ‚Barfood‘ – angelehnt an seine Produktionsfirma ‚Barefoot Films‘ und die dazugehörige Modelinie ‚Barefoot Living‘. Auch sein bekannter Charakter zieht sich wie ein roter Faden durch den Stil und das Konzept des Delis: Ohne ‚Schnickschnack‘. Gesunde Gerichte aus aller Welt sollen an die Hamburger gebracht werden.

Und ab und zu will der Chef auch einmal persönlich in der Lilienstraße, die nicht weit weg von der Alster gelegen ist, vorbeischauen.

Doch damit nicht genug: Wenige Monate später, im Frühjahr 2017, will Til auch Karriere als Hotelier machen. Am Timmendorfer Strand möchte er sich einen lang ersehnten Traum erfüllen und sein ‚Barefoot Hotel‘ eröffnen. In 57 Zimmern, die mit natürlichen und nachhaltigen Materialien eingerichtet werden, sollen die Gäste die Möglichkeit haben, tagelang zu entspannen. Die Verantwortlichen des Hotels unterstreichen dessen Stil in einem Statement folgendermaßen: „Es geht um das ganzheitliche Lebensgefühl, wie wir es bereits auch von Tils Interior- und Lifestyle-Marke ‚Barefoot Living‘ kennen – ein Mix aus Malibu, Hamptons und Mallorca.“

Foto: WENN.com