Mittwoch, 21. September 2016, 12:18 Uhr

Cathy und Richard Lugner: Scheidungskrieg?

Cathy Lugner steht nach der Trennung von Richard Lugner ziemlich gut da. Seit der Teilnahme von „Spatzi“ bei ‚Promi Big Brother‘ hängt der Haussegen im Hause Lugner gehörig schief.

Cathy und Richard Lugner: Scheidungskrieg?

Nun berichtet der Wiener Baulöwe im Interview mit ‚OE24‘, dem Online-Ableger der Zeitung ‚Österreich‘, dass die traurige Trennung bald schon vor Gericht ausgeschlachtet werden könnte: „Ich habe mehrere Anwälte, mit denen muss ich jetzt reden. Ich muss mich auch mit meiner Frau und unseren Rechtsvertretern zusammensetzen, denn wie man sieht, kann sie ja nichts mehr ohne Anwälte klären. Sie hat mich sogar auf Verleumdung verklagt, wegen eures Interviews. Weil ich gesagt habe, dass sie in Köln betrunken war und ich Fotos habe. Heute in der Früh ging die Klage ein.“

Ist da ein böser Scheidungskrieg in Sicht?


Doch um finanzielle Angelegenheiten muss sich keiner der beiden Sorgen machen: Der 83-Jährige hat vor der Hochzeit einen Ehevertrag aufsetzen lassen, der einen fiesen Scheidungskrieg verhindern sollte. Weiter erklärt er: „Aber ich überlasse ihr das Auto, einen Porsche, und das Haus, das ich ihr gekauft habe. In unserem Ehevertrag steht, dass ich ihr im Falle einer Scheidung eine Wohnung kaufen muss, so kann sie gleich das Haus behalten. Der Ehevertrag ist eh zu ihrem Vorteil. Sie bekommt wirklich genug. Auch wenn sie jetzt mehr will. Auf jeden Fall: Nach unserer Ehe geht es Cathy definitiv besser als davor.“

Fotos: WENN.com