Mittwoch, 21. September 2016, 19:51 Uhr

Lindsay Lohan: „Er hätte mir Säure ins Gesicht werfen können!“

Skandal-Nudel Lindsay Lohan (30) hat in einem Interview im russischen TV Details zu ihrer früheren Drama-Beziehung mit Millionärssohn Egor Tarabasov (23) verraten.

Lindsay Lohan: „Er hätte mir Säure ins Gesicht werfen können!“

Demnach hätte sie schreckliche Angst gehabt, dass ihr Ex-Verlobter ihr während eines heftigen Streits „Säure ins Gesicht schütten“ würde. Weiter erzählte sie auch, wie es zu dem gewalttätigen Vorfall im August in ihrem Londoner Zuhause kam. Dabei wurde bekanntlich sogar die Polizei gerufen. Der Ex-Kinderstar verriet darüber Schockierendes: „Ich bin ins Bett gegangen und er drang in mein Haus ein. Er begann, mich zu würgen.“ Genau da hätte sie auch die Panik gehabt, dass er als nächstes Säure in ihr Gesicht schmeißen würde. Sie sei dann auf den Balkon gesprungen und hätte mit all ihrer Kraft geschrien: „Er versucht, mich umzubringen, ruft die Polizei! Ich habe Glück, dass ich überhaupt nach Moskau kommen kann, um darüber zu sprechen.“

Die 30-Jährige hatte trotz dieses angeblichen schlimmen Angriffs jedoch keine Anzeige gegen ihren Ex-Verlobten und bekannten Playboy erstattet. Tatsächliche Beweise für ihre Behauptungen konnte sie ebenfalls nicht vorbringen. Erst kürzlich wurden aber Bilder eines heftigen Streits des ehemaligen Paares im Urlaub in Mykonos, Griechenland öffentlich. Da kam es auch zu Handgreiflichkeiten, was die Geschichte von Lindsay Lohan nicht unwahrscheinlich macht.

Zudem habe ein Mitarbeiter des russischen TV-Senders Channel One verraten, dass Tarabasov seine Ex-Verlobte vor dem Interview anrief und sie bat, nicht in der Show zu erscheinen. Dieser ließ dagegen durch seinen Sprecher ausrichten, dass er gerade in Griechenland (mit angeblicher neuer Freundin, Designerin Anna Epifantseva) Urlaub mache. Er hätte daher auch seit sechs Wochen keinen Kontakt zu seiner früheren Verlobten gehabt und sie schon gar nicht vor dem Interview angerufen. Laut der ‚Daily Mail’ soll diese übrigens 650.000 Pfund (umgerechnet etwa 757.000 Euro) für ihre Offenbarungen im TV kassiert haben. Egor Tarabasov hat zu den von Lindsay Lohan vorgebrachten schockierenden Behauptungen übrigens bisher noch nicht Stellung genommen…(CS)

Foto: WENN.com