Mittwoch, 21. September 2016, 8:46 Uhr

Sophie Turner: Was kommt nach dem Ende von "Game Of Thrones"?

Sophie Turner fühlt sich ein bisschen hilflos. Die 20-Jährige hat noch keine Ahnung, was für sie nach ‚Game Of Thrones‘ kommen soll.

Sophie Turner: Was kommt nach dem Ende von "Game Of Thrones"?

„Ich bin wahrscheinlich trauriger als ihr alle“, erklärte die Schauspielerin bezüglich des Faktes, dass die HBO-Serie nur noch mit zwei Staffeln aufwartet, im Gespräch mit ‚E! News‘. „Das ist nun in meinem Leben seit ich 13 bin, ich bin also ziemlich traurig. Es ist auch verrückt, wenn die Show endet, bin ich so ziemlich genau im gleichen Alter wie Kit [Harrington], als er anfing. Ich weiß einfach nicht, was ich dann mit meinem Leben tun werde.“

Mehr zu „Game Of Thrones 7“: Das können wir erwarten

Sophie Turner: Was kommt nach dem Ende von "Game Of Thrones"?
Emmy Awards Press Room mit Maisie Williams, Emilia Clarke, Sophie Turner und Kit Harington

Die Fantasy-Serie, in der sie die Rolle der Sansa Stark inne hat, hatte tatsächlich große Auswirkungen auf die schöne Britin. „Ich hatte auf jeden Fall das Gefühl, dass ich schneller erwachsen werden musste“, gab sie zu.

„Am besten gewöhnt man sich eine zynische Einstellung an – in dieser Branche gibt es einfach viel Ablehnung. Wir alle wissen, dass wir entbehrlich sind. Und wir alle wissen, dass das nur ein Job ist. Versuch‘ einfach nur nicht, gefeuert zu werden.“

Foto: WENN.com