Donnerstag, 22. September 2016, 12:47 Uhr

Khloe Kardashian hat keinen Platz mehr für Lamar Odom

Die drittälteste Kardashian-Tochter Khloe hat nun endgültig mit ihrer geschiedenen Ehe abgeschlossen. Und sie hat auch schon einen neuen Profi-Basketballer für sich gefunden.

Khloe Kardashian hat keinen Platz mehr für Lamar Odom

Obwohl der Reality-Star sofort ihrem damaligen Noch-Ehemann zur Seite stand und ihn pflege, als er letztes Jahr wegen einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert wurde, reichte sie im Mai zum zweiten Mal die Scheidung ein. Und nun stünden die beiden nicht einmal mehr in Kontakt miteinander, wie ein Freund gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ ausplaudert: „Lama ist komplett aus ihrem Leben verschwunden. Aber es herrscht keine Feindlichkeit zwischen den beiden. Sie sorgt sich immer noch um ihn und möchte, dass es ihm gut geht, aber zwischen den beiden ist es vorbei.“

h=“615″ height=“346″ src=“https://www.youtube.com/embed/YAyhSaVIVVU?rel=0″ frameborder=“0″ allowfullscreen>

Die 32-Jährige, die seit kurzem den 25-jährigen Basketball Tristan Thompson datet, könnte aktuell nicht glücklicher sein, wie der Vertraute verrät: „Sie gehen die Sache langsam an, aber haben eine Menge Spaß zusammen. Sie sind zwar noch in der Flirt-Phase, aber sind sehr verknallt in einander.“ Über ihren neuen Liebhaber sagt er: „Er ist der süßeste Typ und stark verbunden mit seiner Familie und Freunden. Er macht sein eigenes Ding und hält sich ungern in der Promi-Szene auf. Khloe ist sehr glücklich, nimmt sich Zeit und möchte nichts übereilen.“

Auch ihre Mutter, Kris ‚Momager‘ Jenner hat dem Neuen an der Seite ihrer Tochter schon das Gütesiegel verpasst und berichtet: „Die beiden sind wirklich süß. Sie hat eine wirklich gute Zeit und er ist ein toller Typ.“ Auf die Frage, weshalb es zwischen den beiden so gut funktioniere, sagt die 60-Jährige: „Ich weiß es nicht. Es ist wie in allen anderen Beziehungen. Die Chemie stimmt und sie schätzen sich wert.“ (Bang)

Foto: WENN.com