Freitag, 23. September 2016, 13:16 Uhr

Gigi Hadid: "Er kann froh sein, dass Zayn nicht da war!"

Gigi Hadid hat ihren Angreifer vor der Rache ihres Freundes Zayn Malik gewarnt. Am Donnerstag (22. September) war die Blondine gerade auf dem Weg zum Auto, als Promi-Stalker Vitalii Sediuk sich ihr auf unangebrachte Weise genähert und sie von hinten gepackt hatte.

Gigi Hadid: "Er kann froh sein, dass Zayn nicht da war!"

Auf Twitter machte sich das erfolgreiche Model Luft: „Ich bin ein MENSCHLICHES WESEN und habe JEDES RECHT, mich zu verteidigen. Wie kann es der Idiot wagen, eine komplett fremde Person einfach anzugehen.“

Daraufhin mischte sich ihr Freund Ansel Elgort mit einem Tweet seinerseits ein: „Wo war denn Zayn?“ Gigi gab zurück: „@AnselElgort der Typ sollte sich wahrscheinlich nicht nur Zeit nehmen, sein Kinn zu kühlen, sondern sich heute Nacht auch glücklich schätzen, dass [Zayn] nicht da war…“ Dem Tweet folgte ein Totenkopf- und Sarg-Emoji. Das zeigt den rabenschwarzen  Humor des Models.

Mehr: Kim Kardashian wurde vom Promi-Crasher Vitalii Sediuk in Paris attackiert

Auf Elgorts Tweet feuerten Fans jedoch zurück, dass das Model sich sehr wohl selbst verteidigen kann und dafür keine Unterstützung von ihrem Freund benötige, woraufhin der Schauspieler diese mit dem folgenden Tweet zu beschwichtigen versuchte: „Ich sage nicht, dass [Gigi] irgendjemanden gebraucht hätte, aber ich wäre wild geworden, wenn einer Violetta [seine Freundin] gepackt hätte, deswegen wäre es interessant gewesen, zu sehen, wie sich das abgespielt hätte.“

Später bedankte sich die Schönheit bei ihren Box-Trainern und warnte junge Frauen, sich unbedingt auf solche Situationen vorzubereiten. Wenn man genug trainierte, würde sich das „Muskelgedächtnis“ später auszahlen. Die Blondine war gestern bei der ‚Milan Fashion Week‘ von den berüchtigten Stalker überrascht worden, sie reagierte aber selbstsicher und schlug ihn im wahrsten Sinne des Wortes in die Flucht.

Gigi Hadid: "Er kann froh sein, dass Zayn nicht da war!"

Fotos: IPA/WENN.com, Youtube