Sonntag, 25. September 2016, 17:05 Uhr

Brad Pitts Ex Elizabeth Daily ahnte die Trennung

Brad Pitts Ex ahnte schon vorher, dass zwischen ihm und Angelina Jolie bald alles aus ist. Elizabeth Daily war in den Achtzigerjahren mit Pitt liiert und äußerte sich nun gegenüber ‚Radar Online‘ zu der Trennung des berühmtesten Power-Couples Hollywoods.

Brad Pitts Ex Elizabeth Daily ahnte die Trennung

„Ich habe es kommen sehen“, zitiert die ‚Bunte‘ die 55-jährige Sängerin, Synchronsprecherin und Schauspielerin: „Brad ist ein sehr bodenständiger Typ. Das Einzige, das nicht ins Bild passte, ist, dass Angie so unglücklich wirkte. Irgendwie gab es da Spannungen. Es gibt nichts Weiches an ihr, sie war wie verhärtet. Ich sehe eine brillante, ausgezeichnete Mutter, aber wenn ich sie mir anschaue, wirkt sie alles andere als glücklich.“

Zu den Vorwürfen, die derweil gegen Pitt erhoben wurden und wegen denen zwischenzeitlich sogar die Polizei ermittelt haben soll, sagte Daily dann aber doch lieber nichts und tat geheimnisvoll: „Alles kann passieren.“

Mehr: Vorwürfe gegen Brad Pitt alle frei erfunden?

Dem ‚Troja‘-Darsteller wird vorgeworfen, eines seiner Kinder während eines Flugs im Privatjet verbal und körperlich misshandelt zu haben. Die Aussagen wurden jedoch bereits von einem Angestellten, der bei der Auseinandersetzung anwesend war, relativiert. Und auch Pitt meldete sich zu Wort und bat darum, die Privatsphäre seiner Kinder zu schützen. Er ließ verlauten: „Mich macht das alles sehr traurig, aber das Wichtigste ist, dass es unseren Kindern gut geht. Ich bitte die Presse höflich darum, ihnen den Raum zu lassen, den sie während dieser schwierigen Zeit verdienen.“

Foto: WENN.com