Montag, 26. September 2016, 20:38 Uhr

Anastacia tanzt gegen den Krebs

Anastacia unterstützt die Krebsforschung-Organisation ‚Cancer Research UK‘. Die Sängerin, die mit dem professionellen Tänzer Brendan Cole momentan an der britischen TV-Tanz-Show ‚Strictly Come Dancing‘ teilnimmt, will das Budget für diese Wohltätigkeitsorganisationen erweitern.

Anastacia tanzt gegen den Krebs

Dafür will sie die Gage, die sie für die Tanz-Show bekommt, spenden. Das hat sie auf ihrer persönlichen Webseite zur Spendensammlung – ‚crug.org/Anastacia‘ – bekannt gegeben. Auch ihre Fans ruft die 48-Jährige zu Spenden auf, um das Kapital für die Brustkrebs-Forschung zu erweitern. „Das Bewusstsein der Leute dafür zu schärfen, ist alles was ich will. Also werde ich dieses Tanzparkett rocken, jede Woche. Nicht nur, weil ich gewinnen will, sondern auch mit dem Anreiz, dass jeder Cent, den ich ertanze, helfen könnte, Brustkrebs schneller zu bekämpfen“, erzählt die Sängerin. „Ich habe mich gefragt, wie ich meine Teilnahme bei ‚Strictly‘ nutzen kann, um etwas Gutes zu tun. Ich spende selbst an ‚Cancer Research UK‘ und ich hoffe, dass während der Show noch andere Leute meinem Beispiel folgen, um den weltbesten Wissenschaftlern zu helfen, die Perspektiven der erkrankten Frauen zu verbessern.

Mehr: Anastacia hat einen neuen Freund: „Ich genieße es“

Anastacia erkrankte 2003 im Alter von 24 Jahren selbst an Brustkrebs und dann zehn Jahre später ein zweites Mal. Daraufhin nahm sie eine zweijährige Karrierepause. Dass sie die Krankheit zweimal bekämpfen musste, habe sie ermutigt, dabei zu helfen, etwas zu verändern: „Ich versuche zu helfen und die Chancen für andere zu verbessern.“ Am Wochenende gab die Künstlerin ihr Debüt in der TV-Show und tanzte einen flotten Cha-cha-cha zu ‚Lady Marmelade‘ von Patti Labelle.

Foto: BBC/WENN.com