Montag, 26. September 2016, 18:16 Uhr

Carrie Fisher verrät: Das ist zwischen Leia und Han passiert

Carrie Fisher hat das große Geheimnis hinter der Trennung von Prinzessin Leia und Han Solo verraten. Im siebten Teil der Science-Fiction-Saga werden Fans mit der bitteren Wahrheit konfrontiert, dass das einstige Traumpaar der Galaxie schon längst getrennte Wege geht.

Carrie Fisher verrät: Das ist zwischen Leia und Han passiert

Der Grund dahinter wurde in ‚Das Erwachen der Macht‘ jedoch nie aufgeklärt. Die meisten Fans hatten bisher vermutet, dass sich Leia und Han wohl aufgrund ihres Sohnes Kylo Ren in die Haare gekriegt haben und ihre Beziehung in die Brüche gegangen war, als er sich der dunklen Seite der Macht angeschlossen hatte. Auf der ‚Saskatoon Comic & Entertainment Expo‘ räumte Fisher nun jedoch mit den Gerüchten auf.

Mehr zu Mark Hamill: Die Star-Wars-Legende wird 65

Laut der Webseite ‚Digital Spy‘ erklärte sie, dass die Wahrheit ganz anders aussehen würde: „Er hat zu viel geschmuggelt. Und Mädels, ich weiß, dass ihr nicht wollt, dass euer Ehemann schmuggelt, stimmt’s?“ Weiter zählte sie auf: „Er ist zu oft mit dem haarigen Kerl [Chewbacca] abgehängt. Ich glaube, deswegen gab es viele Probleme.“ Und noch ein weiteres großes Probleme habe es gegeben: „Er hat mich nicht oft genug mit in das Hyperraum-Ding genommen.“ Schmunzelnd fügte die 59-Jährige hinzu: „Das ist ein Euphemismus.“

Foto: WENN.com