Dienstag, 27. September 2016, 19:40 Uhr

Kiefer Sutherland: „Julia Roberts war mutig, unsere Verlobung zu lösen“

‚24’-Star Kiefer Sutherland (49) hat jetzt in einem ‚People’-Interview verraten, wie er zu seiner Ex-Verlobten, Hollywoodstar Julia Roberts (48) steht. Beide Schauspieler hatten sich 1990 am Set des Sci-Fi-Thrillers ‚Flatliners’ kennen und lieben gelernt.

Kiefer Sutherland: „Julia Roberts war mutig, unsere Verlobung zu lösen“

Drei Tage vor der geplanten Hochzeit 1991 bekam die 48-Jährige jedoch kalte Füße und türmte mit Sutherlands bestem Freund Jason Patric (50). Das stürzte diesen Medienberichten zufolge in eine Lebenskrise. Seiner Ex-Verlobten konnte Sutherland dann auch erst 15 Jahre später vergeben. Im Nachhinein weiß er das Verhalten der Gattin von US-Kameramann Daniel Moder (47) sogar „zu schätzen“, wie er im Interview verriet. Er erklärte: „Ich denke, sie war sich selbst gegenüber realistisch. Ich glaube, das ist viel besser.“

Sie wären einfach noch zu jung für den ganzen Trubel gewesen, der mit der Hollywood-Hochzeit einherging.

Sutherland erzählte weiter: „Sie war wohl die berühmteste Frau der Welt und diese Heirat, die eigentlich nur etwas zwischen uns beiden hätte sein sollen, wurde zu etwas so Großem.“ Mitten in allem hätte sie dann Mut bewiesen, so der Schauspieler. Roberts erkannte nämlich, dass sie das alles am Ende doch nicht wollte: „Ich glaube, es braucht eine Menge Mut, selbst inmitten all diesem anderen Zeug, um zu sagen: ‚Ich kann das nicht tun’.“ Die 48-Jährige ist mittlerweile seit 2002 mit Danny Moder verheiratet. Zuvor gab sie 1993 Sänger Lyle Lovett (58) das ‚Ja’-Wort. Die Ehe wurde aber nach zwei Jahren wieder geschieden. Sutherland war von 1987 bis 1990 mit Camelia Kath verheiratet und von 1996 bis 2004 mit Model Elizabeth Kelly Winn. (CS)

Foto: WENN.com