Dienstag, 27. September 2016, 20:45 Uhr

The Infiltrator: Der gefährlichste Undercover-Einsatz aller Zeiten

Pablo Escobar – das ist der Leader des berüchtigten kolumbianischen Medellìn-Kartells, den die ganze Welt kennt. Aber wer ist Robert „Bob“ Mazur?

The Infiltrator: Der gefährlichste Undercover-Einsatz aller Zeiten

Der Special Agent übernahm immerhin Mitte der 1980er nichts Geringeres als den wahrscheinlich gefährlichsten Undercover-Auftrag der Geschichte: Als Geschäftsmann Bob Musella unterwanderte er das mächtige Drogenimperium von Escobar und arbeitete sich in die innersten Kreise vor. Der Thriller ‚The Infiltrator‘ basiert auf Robert Mazurs unglaublicher Autobiografie über die jahrelangen verdeckten Ermittlungen gegen die Verbrecherorganisation und ihre Handlanger im Bankensektor. Wir werfen einen Blick auf die damaligen Ereignisse und die wichtigsten Protagonisten dies- und jenseits des Gesetzes.

Diese spannende Featurette „Mazur vs. Escobar“ bietet aufschlussreiche Erkenntnisse zum komplexen Zusammenspiel der entscheidenden Figuren. In den Hauotrollen: Bryan Cranston, Diane Kruger, John Leguizamo, Benjamin Bratt, Yul Vazquez, Juliet Aubrey, Elena Anaya und Amy Ryan.

Florida, 1986: Zollfahnder Robert Mazur und sein Kollege Emir Abreu planen einen neuen Ansatz im Kampf gegen Drogenbaron Pablo Escobar. Statt den Drogen wollen sie dem Weg des Geldes folgen. Operation C-Chase beginnt. Aus Familienmensch Mazur – nach Jahrzehnten der Undercover-Arbeit nun kurz vor der Pensionierung, verheiratet, Vater zweier Kinder – wird „Bob Musella“, erfolgreicher Geschäftsmann mit nützlichen Kontakten für die Geldwäsche.

Den Einstieg ins Finanzwesen des Kartells ermöglicht ein Informant von Emir, der sie mit Gonzalo Mora Senior und Junior bekannt macht.

The Infiltrator: Der gefährlichste Undercover-Einsatz aller Zeiten

Emir Abreu ist im Gegensatz zum ruhigen und stets bedachten Mazur eher der vorlaute Typ von der Straße, aber mit Köpfchen. Schauspieler John Leguizamo, den sich Abreu sogar für seine Figur gewünscht hat, beschreibt die Symbiose der beiden Charaktere: „Die beiden bilden zusammen eine

Partnerschaft wie Batman und Robin. Oder wie Felix und Oscar in Ein seltsames Paar – gegensätzliche Pole. Aber sie schafften es, die Welt der Drogen und die der Banken zu unterwandern.“ Die ersten Geschäfte für das Kartell laufen erfolgreich und Musella gewinnt das Vertrauen der Moras.

The Infiltrator: Der gefährlichste Undercover-Einsatz aller Zeiten

Doch die Rolle fordert auch ihren Tribut. Mehr und mehr verwandelt sich der eher biedere Mazur in den extravaganten Musella, was seine Familie zunehmend belastet. „Er konnte das teilweise vor sich rechtfertigen, weil der Zweck die Mittel heiligte“, sagt Bryan Cranston über seine Figur. Eine bestimmte Grenze will Mazur jedoch nicht überschreiten und begeht damit einen folgenschweren Fehler: er lehnt die Dienste einer Prostituierten ab und begründet dies vor den Gangstern mit seiner angeblichen Verlobten. Mazur und sein Team rekrutieren notgedrungen die junge Polizistin Kathie Ertz für diese Rolle. Es ist ihr erster Undercover-Einsatz: „Sie sucht ihren eigenen Weg in dieser von Männern dominierten Welt“, so Diane Kruger und hebt die Partnerschaft mit Mazur hervor: „Sie formten ein unglaubliches Team und erlebten zwei aufregende Jahre.“

The Infiltrator: Der gefährlichste Undercover-Einsatz aller Zeiten

Bald macht Mazur Bekanntschaft mit Javier Ospina, dem Top-Geldwäscher des Kartells: reich, mächtig und gewohnt, immer das zu bekommen, was er will. Der Kubaner Yul Vazquez beschreibt seinen Charakter wenig schmeichelhaft: „Er ist gefährlich. Er ist Soziopath. Der Mann ist völlig unberechenbar.“ Mazur ist schnell klar, dass er bei Ospina besonders wachsam sein muss, um lebend aus der Geschichte wieder rauszukommen. Aber der Weg zum einflussreichen Roberto Alcaino führt nur über ihn. Für die Bekanntschaft mit dem so charmanten wie gebildeten und smarten Alcaino und dessen Frau Gloria erweist sich Kathie Ertz als entscheidend. Über ihre Freundschaft mit Gloria entsteht ein großes Vertrauen zwischen beiden Paaren. Ein Vertrauen, welches die beiden Ermittler bald schon schweren Herzens zerstören müssen. Denn Alcaino hat viele Eigenschaften, die Mazur eigentlich schätzt.

The Infiltrator: Der gefährlichste Undercover-Einsatz aller Zeiten

„Er ist loyal, ein Mann des Glaubens und der Liebe, mit Respekt gegenüber Frauen und dazu ein cleverer Geschäftsmann“, so Benjamin Bratt über seine komplexe Rolle. „Er steht einfach nur auf der falschen Seite des Gesetzes.“

Um Alcaino von seinem Einfluss zu überzeugen, fordert Mazur von Bonni Tischler, die die gesamte Operation überwacht und leitet, die Freigabe mehrerer Millionen Dollar. Die gewiefte Tischler, von Mazur gefürchtet und geachtet, setzt ihm dafür eine Frist von nur sechs Wochen, um Operation C-Chase zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen. Kathie Ertz hat einen cleveren Einfall, um alle mit einem Schlag dingfest zu machen …

Der hochspannende Undercover-Thriller ‚The Infiltrator‘ läuft ab 29. September 2016 im Kino!

Fotos: Paramount