Donnerstag, 29. September 2016, 8:51 Uhr

Shermine Shahrivar erklärt Trennungsgrund

Shermine Shahrivar hat über ihre Beziehung zu Lapo Elkann (38) gesprochen. Das Model ziert nach der Trennung von dem reichen Fiat-Erben nun das Cover der Magazins ‚Grazia‘ und gab das erste große Interview, seit die Sommerliebe erlosch.

Shermine Shahrivar erklärt Trennungsgrund

Ganze vier Monate turtelten die beiden um die Welt und sie ließ alle über Instagram daran teilhaben. Das bereue die 34-Jährige allerdings nicht: „Wir waren verliebt! Wenn man so verknallt ist, möchte man es in die Welt hinausschreien. Warum auch nicht? Es gibt schlimmere Dinge, als schöne Fotos zu posten.“ Mit einer derartigen Aufmerksamkeit hätte sie allerdings nicht gerechnet: „Das hätte ich mir im Ansatz nicht vorstellen können. Ich war in einer Blase, es war alles so liebevoll.“

Sharhivar sprach außerdem über den Trennungsgrund, der doch ziemlich eindeutig schien: „Ich bin eine alleinerziehende Mutter. Selbst wenn es so aussah – ich kann Lapo nicht die ganze Zeit hinterherreisen.“ Ob sie sich immer wieder vermögende Männer anlache? Gewiss nicht, erklärte sie weiter: „Reichtum löst keine Gefühle aus. (…) Man kann so vermögend sein, wie man möchte – aber der Charakter bleibt.“


Vorgeworfen wurde Shahrivar nun, dass sie womöglich bewußt Paparazzi bestellt habe, um das Paar anzulöichten. Die ‚Bild‘-Zeitung zitierte einen „Insider“: „Beim gemeinsamen Urlaub in Los Angeles fiel Lapo auf, dass immer wieder Paparazzi an den Orten auftauchten, an denen er mit Shermine war. Er hatte sie im Verdacht, dass sie Informationen durchgestochen (…) haben soll. Auf alle Fälle hat Lapo danach die Konsequenzen gezogen.“

Foto: WENN.com