Samstag, 01. Oktober 2016, 11:14 Uhr

Rihanna setzt Trends in Paris

Superstar Rihanna präsentierte kürzlich ihre bereits zweite Kollektion, die sie in Kooperation mit der Trendmarke Puma entwarf auf der Pariser Fashion Week.

Rihanna setzt Trends in Paris

Die extravaganten Kreationen bestachen mit einem raffinierten Zusammenspiel von lässiger Sportlichkeit und femininer Eleganz. Vom mit Blumen verzierten Overall, bis hin zur geschnürten Corsage mit Jogginghose gibt in der neuen Kollektion von „Fenty x Puma“ alles zu sehen. Rihanna vermischte hier bequeme, sportliche Mode mit gewagten Trendteilen und wählte passend zu ihrer prunkvollen, historischen Location im Hotel Salomon de Rothschild einige Vintage-Akzente, die mit Spitzenfächern und edlen Perlen an das Barockzeitalter erinnerten.

Rihanna setzt Trends in Paris

Mit ihren kunstvollen Looks hat Rihanna geschafft, was heute selbst dem versiertesten Modedesigner nicht immer gelingt; sie hat etwas Individuelles und Moderndes entworfen. Ein Look der durch seine Widersprüche fasziniert und mit den unterschiedlichsten Materialien punkten kann. Outfits, die eine Verbindung zwischen einer lockeren Trainingshose und einer sexy Corsage schaffen und die gleichzeitig durch die dezente Farbzusammenstellung und mit ihren filigranen Mustern überzeugen können.  (HA)

Rihanna setzt Trends in Paris

Rihanna setzt Trends in Paris

Fotos: Jacopo Raule/Getty Images for Fenty x Puma, Pascal Le Segretain/Getty Images for Fenty x Puma