Samstag, 01. Oktober 2016, 11:44 Uhr

Tyga: Unbezahlte Rechnungen

Tyga steht ein neues Gerichtsdrama wegen unbezahlter Rechnungen bevor. Der ‚Rack City‘-Hitmacher bekommt wegen juristischer Dokumente Schwierigkeiten. Dieses Mal kommt die Anschuldigung von einer Frau als Kalifornien, die als Mittelsmann agiert hat, als der 26-Jährige einen Range Rover für seine Mutter geleast hat.

Tyga: Unbezahlte Rechnungen

Wie das Klatschportal ‚TMZ‘ berichtet, wolle die Frau das Auto bald als gestohlen melden, da der Hip-Hop-Star einige der monatlichen Rechnungen von umgerechnet 900 Euro nicht bezahlt habe. Das ‚Evoque‘-Modell soll insgesamt rund 53.000 Euro kosten. Es ist nicht das erste Mal, dass der Rapper Probleme wegen unterlassenen Geldzahlungen bekommt. Erst vor kurzem war Tygas eigener Ferrari beschlagnahmt worden. Außerdem ist er einem erbitterten Rechtsstreit mit einem kalifornischen Juwelier verstrickt, bei dem es um 180.000 Euro geht. Der Musiker soll 2013 nämlich Schmuck nicht ordnungsgemäß bezahlt haben.

Mehr: Tyga kommt als seriöser Streetwear-Designer

Der Anwalt des Stars, Shawn Holley, verrät, dass Tyga jetzt ein Team aus Business-Managern zusammenstellt, die sich um seine Finanzen kümmern, Schulden bezahlen und seine finanziellen Aktivitäten kontrollieren sollen. Kürzlich wurde bekannt, dass auch Tygas Freundin Kylie Jenner zu seinem Geldstatus befragen werden soll.

Danny Abir von der Anwaltskanzlei ‚Abir Cohen Treyzon Salo, LLP‘ erklärt in einem Statement: „Die Fälle werden getrennt voneinander geprüft und es wird viele Fragen zu seinen Finanzen geben. Auch über die Herkunft der finanziellen Mittel für Geschenke für Ms. Jenner.“ Der ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Star hat von ihrem Liebsten unter anderem einen teuren Diamantring und einige Luxus-Autos bekommen.

Foto: WENN.com