Montag, 03. Oktober 2016, 10:38 Uhr

Lady Gaga und ein Album voller Männer

Lady Gagas neues Album ist von den Männern in ihrem Leben inspiriert. Schon lange hält sich das Gerücht, dass die Single ‚Perfect Illusion‘ eine Anspielung auf die gescheiterte Beziehung des Popstars mit Schauspieler Taylor Kinney ist.

Lady Gaga und ein Album voller Männer

Nun hat die Sängerin bestätigt, dass ihr neues Musikmaterial von der fünfjährigen Romanze inspiriert wurde: „Auf jeden Fall. Wenn man sich das Album anhört, merkt man sofort die Einflüsse von den ganzen Männern in meinem Leben.“ Benannt wurde die Platte zwar nach ihrer Tante: ‚Joanne‘. Doch die Künstlerin, die mit bürgerlichem Namen Stefani Joanne Angelina Germanotta heißt, erklärt gegenüber dem ‚People‘-Magazin: „Ich wollte immer ein gutes Mädchen sein. Und Joanne war so ein gutes Mädchen. Aber ich habe so einen rebellischen Geist, und mein Vater war immer sehr wütend. Er hat aufgrund des Todes seiner Schwester getrunken. Ich habe versucht, ihn beim Arbeiten an dieser Platte zu verstehen und dadurch auch zu verstehen, warum ich Männer liebe, die Cowboys sind.“

In ihrer Musik würde sie ihre ganzen gescheiterten Beziehungen zu Männern verarbeiten: „Aber auf eine wirklich schöne Art. Es ist kein trauriges Album. Es ist ein Album, das sehr viel über mich als Frau verrät.“ Die ‚Grammy‘-Preisträgerin hatte sich vor drei Monaten von ihrem Ex-Verlobten getrennt.

Foto: WENN.com