Montag, 03. Oktober 2016, 15:57 Uhr

Taxifahrerin landet plötzlich bei Günther Jauch in der Show

Günther Jauch überrascht in der Aufzeichnung von „Wer wird Millionär? Das Überraschungs-Special“ heute Abend 20.15 Uhr wieder neue Kandidaten, die um die Million spielen durften.

Taxifahrerin landet plötzlich bei Günther Jauch in der Show

Alle Spieler wurden dafür heimlich angemeldet. Dabei endete für die Kölner Taxifahrerin Gabi Bung (53) eine vermeintlich „normale“ Fahrt zum Fernsehstudio überraschend bei Günther Jauch. Sie durfte um die Million spielen!

Und so landete die kölsche Taxiqueen bei Günther Jauch auf dem Stuhl: Gabi Bung wurde von ihrem Mann (Taxiunternehmer Joram Bung, 61) via Taxifunk zu einem Hotel bestellt, in dem ein Lockvogel-Paar zusteigt. Vermeintlich handelt es sich bei den Fahrgästen um WWM-Kandidaten, die zum Studio nach Hürth bei Köln wollten.

Mehr: Günther Jauch tauft die „MS Günther“ mit vier Versuchen

Taxifahrerin landet plötzlich bei Günther Jauch in der Show

Gerade angekommen stellte der Herr fest, dass er kein Geld bei sich hat und bittet Gabi Bung mit ins Produktionsbüro zu kommen – doch stattdessen landete die Taxifahrerin im Studio und erfuhr von Günther Jauch, dass sie Kandidatin der Sendung ist. Ihr Sohn (Raoul Bung, 25) und ihr Mann saßen im Publikum.

Die 53-jährige Gabriele „Gabi“ Bung ist Kölner Taxifahrerin mit Leib und Seele und liebt ihren Job. Sie ist im Taxiunternehmen ihres Ehemannes angestellt und fährt bereits seit 17 Jahren Taxi. Erst saß sie in der Taxizentrale, dann hat sie auch den Beförderungsschein gemacht. Jauch saß auch schon bei ihr im Taxi.

Taxifahrerin landet plötzlich bei Günther Jauch in der Show

Und auch das gab es bei Jauch noch nie: Plötzlich wird das komplette Wohnzimmer eines Studiozuschauers aufgebaut und Dieter Hartmann (56, aus Welsleben in der Nähe von Magdeburg) darf als Überraschungskandidat auf dem heimischen Sofa im Studio um die Million spielen. Seine Partnerin Marion Dallmann (67) hat den Frührentner heimlich angemeldet, da er ihr beim WWM-Schauen immer auf die Nerven geht. Der „Klugscheißer“ schimpft laut über die Kandidaten und meint, alles besser zu wissen.

Fotos: RTL