Dienstag, 04. Oktober 2016, 14:19 Uhr

Til Schweiger: Sein Neffe in "Die Höhle der Löwen"

Til Schweigers Neffe Marcel Graf stellt heute Abend seine Kaugummi-Firma bei ‚Die Höhle des Löwen‘ vor. In der Gründer-Show will der 30-Jährige, der bereits Geschäftsführer bei Schweigers Einrichtungsfirma ‚Barefoot Living‘ ist, sein zuckerfreies Bio-Kaugummi präsentieren.

Til Schweiger: Sein Neffe in "Die Höhle der Löwen"

Er will die Jury um Carsten Maschmeyer von seinem Produkt überzeugen, um die 250.000 Euro für seine Firma zu bekommen. Der Plan von Graf und seinen Partnern Ingo Hoffmann und Andrej Mangold ist es, für das Preisgeld zehn Prozent ihrer Firmenanteile zu verkaufen. Der Ehemann von Veronica Ferres scheint auf jeden Fall angetan von der Idee zu sein und meint zum Namen ‚DasKaugummi‘: „Ihre Brand-Idee gefällt mir schon mal hervorragend. Das hat ja bislang nur VW gemacht: ,Das Auto‘. Sie haben eine große Vision.“

Über das Produkt verriet der Jung-Unternehmer gegenüber ‚B.Z.‘: „Es gibt kein Kaugummi, was Holunderblüte-Minze, Zitrone-Basilikum oder Orange-Ingwer zusammenführt. Wir greifen geschmacklich Trends auf, die wir in unserem Alltag finden. Wir kennen geschmacklich keine Grenzen.“

Das Unternehmer-Blut scheint in der Familie zu liegen. Sein Vater Nik ist als Architekt erfolgreich. Der Berliner bewundert auch seinen Onkel, den Schauspieler und Filmproduzenten Til Schweiger: „Nicht quatschen, sondern machen! Til ist mein absolutes Vorbild. Er ist ein Macher, auch entgegen der Meinung anderer, die dir von allem abraten. Es ist nämlich immer einfach, Sachen kaputtzureden. Das Machen ist das Schwierige.“ Über den Auftritt bei ‚Die Höhle des Löwen‘ gibt Marcel preis: „Ich hatte zum Glück zwei Freunde an meiner Seite, mit denen ich in jede Schlacht ziehen würde. Wir waren fast zwei Stunden in der Höhle.“ Wie erfolgreich die drei sind, kann man heute Abend um 20:15 Uhr auf ‚Vox‘ verfolgen.

Foto: VOX