Mittwoch, 05. Oktober 2016, 13:00 Uhr

Disneys "Mulan" wird auch zum Live-Action-Film

‚Disney‘ hat bestätigt, dass es eine Live-Action-Version von ‚Mulan‘ geben wird. Das Original aus 1998, bei dem Ming-Na Wen (Foto)  die Rolle der Fa Mulan und Eddie Murphy den kleinen Drachen Mushu übernahm, soll überarbeitet werden und die Geschichte soll „nuancierter und elaborierter“ ausgearbeitet werden.

Disneys "Mulan" wird auch zum Live-Action-Film

Geplant ist, dass der Film schon am 2. November 2018 in die Kinos kommt. Derzeit ist ‚Disney‘ damit beschäftigt, eine geeignete chinesische Schauspielerin für die Hauptrolle zu finden. Das Studio kaufte die Rechte für den Film bereits 2015. Rick Jaffa und Amanda Silver sind als Drehbuchautoren vorgesehen.

‚Mulan‘ erzählt die Geschichte einer Tochter eines alten Kriegers, die sich als Mann verkleidet, um den Platz ihres Vaters in der Armee zu übernehmen. Sie kämpft dann an der Seite ihres Drachenfreundes und Beschützers Mushu.

Die Neuigkeit folgt auf die Bekanntgabe, dass Jon Favreau beim Remake des Klassikers ‚Der König der Löwen‚ Regie führen wird. Der Filmemacher, der schon beim diesjährigen ‚The Jungle Book‘ beteiligt war, schreibt in einem Tweet mit Löwen- und Kronen-Emoji, dass er es sehr aufregend fände, bei dem Live-Action-Projekt mitwirken zu können. ‚Disney‘ gab zu, dass das Remake von ‚Der König der Löwen‘ auf dem Erfolg von ähnlichen Filmen basiert, zum Beispiel ‚Maleficient‘, ‚Cinderella‘ und das ab März 2017 in den Kinos laufende ‚Die Schöne und das Biest‘.

Foto: Byron Purvis/AdMedia/SIPA/WENN.com