Mittwoch, 05. Oktober 2016, 18:02 Uhr

Sarah und Pietro Lombardi sagen Tournee ab

Sarah und Pietro Lombardi haben ihre gemeinsame Tour abgesagt. Lediglich das Konzert in Bremen am 1. Dezember wird stattfinden. Fans sind enttäuscht. Warum schafft es das Pärchen nicht, gemeinsam auf der Bühne zu stehen?

Sarah und Pietro Lombardi sagen Tournee ab

Das Management liefert jetzt die offizielle Antwort. In einem Statement wird erklärt: „Aufgrund von Dreharbeiten mussten die Konzerte leider abgesagt werden. Wir stehen da vertraglich in der Pflicht.“ Die Show zu ihrem ersten deutschen Album ‚Teil von uns‘ wird es also so schnell nicht auf der Bühne zu sehen geben. „Wir haben alle eine Menge Geld investiert, um euch endlich mal live zu sehen. Eine Erklärung wärt ihr uns schuldig!“, empören sich die Fans auf Facebook. Das Management beschwichtigt: „Wir bemühen uns, es trotzdem bald noch hinzubekommen.“

Bis dahin bekommen die Fans ihr Geld für die Konzertkarten natürlich zurück. Doch was genau ist denn so wichtig, dass das ‚DSDS‘-Kultpaar nicht für seine Fans singen kann? TV-Dreharbeiten sind im Gange, heißt es. In Fan-Kreisen munkelt man, dass es nicht einfach um irgendeine Fernsehshow geht. Sarah könne als Jurorin bei der 14. Staffel von ‚Deutschland sucht den Superstar‘ dabei sein. Vielleicht sogar mit Pietro.

Bestätigt ist noch nichts, doch für die Fans könnte eine solche Neuigkeit eine tolle Wiedergutmachung sein. Andere wiederum glauben, dass einfach nicht genügend Tickets verkauf wurden, denn die Tour war ja seit 2015 und somit lange genug geplant und dies hätte man ja mit den Dreharbeiten abstimmen können…


Foto: Starpress/WENN.com