Donnerstag, 06. Oktober 2016, 10:22 Uhr

Rob Kardashian ist ausgezogen

Was man nicht alles tut, um die eigene Doku-Soap ins Gerede zu bringen! Rob Kardashian und Blac Chyna leben angeblich in getrennten Häusern. Fakt oder Fake?

Rob Kardashian ist ausgezogen

Nachdem der Reality-Star ihren berühmten Verlobten in der jüngsten Folge der gemeinsamen TV-Show ‚Rob & Chyna’ am vergangenen Sonntag (2. Oktober) aus dem gemeinsamen Haus geworfen hatte, scheint es nun, als sei daraus eine Dauerlösung geworden. Ein Bekannter der werdenden Eltern sagte ‚Us Weekly’: „Die beiden glauben, dass es der gesündeste Weg für ihre Beziehung wäre.“

Mittlerweile soll es so schlimm geworden sein, dass das Paar, das sich Anfang des Jahres verlobt hatte, seine Beziehung nur noch für die Kameras und die Öffentlichkeit künstlich erhalte, um die Gage zu erhalten.

Ein angeblicher Freund des Paares verriet dem ‚InTouch’-Magazin: „Rob wollte immer mehr Geld einnehmen. Und wenn er dafür eine Beziehung spielen muss. Sie tun alles, um die Wahrheit zu verstecken. Chyna möchte mit den Werbedeals Millionen machen. Sie ist besessen, einmal so berühmt wie die Kardashians zu werden.“ Wegen ihrer Streits war bis vor kurzem nicht einmal sicher, ob die Reality-Show um den 29-Jährigen und seine Verlobte fortgesetzt werden kann.

Der einzige Sohn des Kardashian-Clans soll sich immer mehr zurück ziehen, so dass die Verantwortlichen des Senders ‚E!’ mittlerweile bangen, dass er bei einer möglichen zweiten Staffel abspringen würde. Trotzdem seien die Produzenten so begeistert von seiner 28-jährigen schwangeren Freundin, dass sie sich vorstellen könnten, eine Fortsetzung nur mit Chyna zu drehen. Blac, die in den kommenden Wochen ihre Tochter von Rob erwartet, zieht bereits den dreijährigen King Cairo groß, den sie gemeinsam mit dem Rapper Tyga, der Robs jüngste Schwester Kylie datet, hat.

Foto: WENN.com