Montag, 10. Oktober 2016, 20:52 Uhr

Harry Styles: Deshalb hat er die Haare so schön

Harry Styles‚ Stylist hat haarige Details ausgeplaudert. Der Brite hat sich vor kurzem von seinem bisherigen Markenzeichen, dem wuscheligen Lockenkopf, verabschiedet und verdreht seitdem der Mädchenwelt mit einem feschen Kurzhaarschnitt den Kopf.

Harry Styles: Deshalb hat er die Haare so schön

Nun hat sein Stylist Anthony Turner die Geschichte hinter der radikalen optischen Wandlung des ‚One Direction‘-Frontmanns enthüllt. Tatsächlich sei dem Sänger sprichwörtlich „die Kinnlade bis zum Boden runtergefallen“. Für seine Rolle im Weltkriegsdrama ‚Dunkirk‘ brauchte der 22-Jährige einen Look, der in die 40er-Jahre hineinpasste. Dass dann aber tatsächlich so viel von seiner Mähne wegfallen würde, habe den Musiker kalt erwischt. Turner berichtet: „Seine Eltern waren da. Sie haben in der Stadt einen Pub.“

Schmunzelnd erinnert er sich im Gespräch mit der amerikanischen ‚Vogue‘ an die Reaktion der Mutter: „Sie meinte: ‚Ist das alles, was du machst?‘ Sie wollte, dass er wieder gepflegt aussieht.“

Doch als der anfängliche Schock verflogen war, habe Styles schnell Gefallen an der Typveränderung gefunden: „Er hat sich klar ausgedrückt und er wusste, was wir erreichen wollten.“ Weiter schwärmt der Friseur: „Er ist ein vorlauter, typisch britischer Junge – es war ein absolutes Vergnügen, mit ihm zu arbeiten.“

Grinsend versichert er: „Das wollt ihr natürlich nicht hören, aber es stimmt.“ Die Frauenherzen lässt die neue Frisur des Stars auf jeden Fall höher schlagen. Nicht nur Turner weiß: „Harry ist ein sehr hübscher Junge, er kann es also tragen.“

Foto: Pacific Coast News/WENN.com