Montag, 10. Oktober 2016, 22:44 Uhr

"Radiohead": Ed O'Brien kommt mit eigenem Album

Sänger Thom Yorke veröffentlicht im kommenden Jahr sein erstes Solo-Album. Der ‚Radiohead‘-Gitarrist verriet, dass er nächstes Jahr seine erste eigene Platte herausbringen wird.

'Radiohead': Ed O'Brien kommt mit eigenem Album

Er tritt damit in die Fußstapfen seiner Kollegen, die bereits eigene Musik veröffentlicht haben. Sänger Thom Yorke brachte seit 2006 bereits drei eigene Platten heraus. „Wir haben versucht, so etwas wie ein ganzes Solo-Album zu machen – ihr wisst schon, mit wehenden Haaren und der Les Paul [Gitarre] auf dem Berggipfel stehen und einen ganzen Ed O’Brien kreieren“, erklärte der im Gespräch mit ‚BBC 6 Music‘. „Ich war seit zwei Jahren nicht oben, aber ich mache es jetzt. Ich mache es nächstes Jahr.“ O’Brien sprach auch über die Inspiration für seine eigene Aufnahme. „Interessanterweise fing alles in Brasilien an… die Kinder wurden 2004 und 2006 geboren. Und ich sagte den Jungs, dass meine Frau und ich in fünf Jahren ein Jahr lang in Brasilien leben werden. Ich möchte nichts platzen lassen, aber das müssen wir machen“, verriet er weiter.

„Glaubt nicht, dass ihr kein Album machen könnt. Macht ein Album ohne mich, wenn ich später dazukommen kann oder sowas… Und ich wusste, dass ich so viele Abenteuer mit dieser Band hinter mir hatte; Ich wollte ein Abenteuer mit meiner Familie.“ Und das setzte Ed O’Brien dann in die Tat um und kümmerte sich ein Jahr lang um nichts anderes als seine Familie und seine Gitarre, während die Kinder zur Schule gingen und die neue Sprache lernten. Nun möchte er seine Fans an dieser Erfahrung teilhaben lassen und verarbeitet sie in seinem anstehenden ersten Solo-Album.

Foto: WENN.com