Dienstag, 11. Oktober 2016, 11:15 Uhr

Daniel Craig nun doch wieder James Bond?

Daniel Craig möchte nun doch weiter James Bond bleiben. Der Schauspieler hatte doch nach der Premiere von ‚Spectre‘ erklärte, er wolle sich lieber die Handgelenke aufschneiden, als noch mal in die Rolle des Agenten zu schlüpfen.

Daniel Craig nun doch wieder James Bond?

Nun die Kehrtwende? Allerdings ruderte er nun zurück, nachdem die Verantwortlichen ebenfalls wieder auf den Briten zurückgreifen wollen. Seinen Kommentar wollte er auf dem ‚The New Yorker Festival‘ revidieren: „Man sagt, dass Scheiße kleben bleibt und das blieb ganz sicher kleben. Es war am Tag nach den Dreharbeiten. Ich war für ein Jahr weg von zu Hause.“ Nun sehe die Welt schon wieder ganz anders aus: „So wie ich es sehe, ist es der beste Job in der Welt. Ich mache diesen weiter, solange es mir Spaß macht. Wenn ich aufhören würde, würde ich es schrecklich vermissen.“

Mehr: Daniel Craig: 150 Millionen für zwei Mal Bond?

Berichten zufolge wurde dem Briten sogar eine große Stange Geld für eine Rückkehr angeboten, von ganzen 150 Millionen Dollar war die Rede. Allerdings stellte er klar, dass es keine konkreten Gespräche über einen neuen Bond-Film gäbe.

Foto: SonyPictures