Dienstag, 11. Oktober 2016, 22:19 Uhr

Olsson: Der Mann mit dem neuen Vadafone-Hit "Hold On"

Olsson aus Schweden schafft es immer wieder aufs neue zu begeistern. Zuletzt, als er am Rande des Reeperbahn Festivals bei einem Showcase ein Boot im Hamburger Hafen zum Kochen brachte. Dabei zeigten sich alle Anwesenden extrem begeistert und beeindruckt von Olssons Performer-Qualitäten.

Olsson: Der Mann mit dem neuen Vadafone-Hit "Hold On"

Das Lollapalooza-Wochenende verbrachte der in Stockholm lebende Musiker dann mit Songpartnerin Mapei und ein paar Freunden in Berlin, wo er das Video zu „Hold On“ abdrehte, das hier zu sehen ist. Ein Start nach Maß, anders kann man es nicht nennen: Wurde „Hold On“ kurz nach dem Erscheinen als Song für die aktuelle Vodafone Kampagne ausgewählt, geht es auch im Radio stetig bergauf, während bei Spotify die erste Millionen-Plays-Marke ebenfalls in Kürze erreicht sein wird.

Da darf man sehr gespannt sein, was das für 2017 geplante Debütalbum zu bieten haben wird. Wir durften bereits einige Songs hören und können sagen: Das wird groß! Mit seinem ersten Track „Hold On (feat. Mapei)“ stellt sich der Stockholmer Olsson vor und liefert damit das frischeste Stück Musik, das man seit langem aus dem Norden gehört hat. Ein unwiderstehlicher Groove gepaart mit einem grandios dynamischen Gospel-Chor und Raps der schwedischen Sängerin Mapei. Heraus kommt ein Track irgendwo zwischen den Stereo MCs und Jungle, kombiniert mit schwedischem Pop-Selbstverständnis. Neu und frisch und dabei trotzdem irgendwie vertraut und ein Gefühl erzeugend, einen alten Freund wiederzutreffen.

Ein ganz so unbeschriebenes Blatt ist Christian Olsson (wie es fast zu erwarten war) nicht. Anfang des letzten Jahrzehnts war er Gründungsmitglied der in Schweden sehr erfolgreichen Rockband Fibes Oh Fibes, die neben zahlreichen nationalen Erfolgen (u.a. Auszeichnung mit dem schwedischen Grammy) auch weltweit tourten und mit Künstlern wie Icona Pop, Kim Wilde, Lionel Richie oder Gary Kemp (Spandau Ballet) kooperierten.

Tonnenweise neue Musik gibt’s auch hier!

Olsson: Der Mann mit dem neuen Vadafone-Hit "Hold On"

In den letzten Jahren teilte er sich ein Studio mit dem schwedischen Künstlerkollektiv INGRID (Lykke Li, Peter, Björn & John, Miike Snow) und schrieb sowie produzierte mit Künstlern wie Charlie XCX, SeeB, Jacob Banks, MishCatt und Mapei.
Als er vor einer Weile Zeit in New York Zeit totschlug, öffnete er den Ordner „Solo Projekt“ auf seinem Computer.

Darin befanden sich hauptsächlich vom Madchester-Sound und den früheren Raves in seiner Heimatstadt Göteborg inspirierte Beats und Songskizzen.

Olsson: Der Mann mit dem neuen Vadafone-Hit "Hold On"

„Ich hatte das Gefühl, dass ich nichts zu verlieren hatte und nur gewinnen konnte. Dabei wollte ich genau jenes Gefühl einfangen, was man hat, wenn man zum ersten Mal Musik hört, jene Momente, die man als Teenager hat“, beschriebt Olsson seinen Ansatz. Am Ende war die Arbeit an der Musik das, was die neun Monate Dunkelheit des schwedischen Winters erträglich machten. Weiter beschreibt er die Musik wie folgt: „Olsson ist Marvin Gaye & Luke Perry. Olsson ist Wu Tang Clan & Nina Simone. Olsson ist Bez & Beck. Olsson sind grelle Farben und Olsson ist für mich Hoffnung im stärksten Sinne. House Piano und Madchester Beats. Gospel und simple Melodien. Und es ist mein Nachname.“