Mittwoch, 12. Oktober 2016, 16:43 Uhr

Guy Ritchie soll Disney-Klassiker "Aladdin" neu verfilmen

Guy Ritchie (48) ist eigentlich der Spezialist für harte Männerfilme. Trotzdem ist der Brite jetzt kurioserweise für ein Disney-Remake im Gespräch.

Guy Ritchie soll Disney-Klassiker "Aladdin" neu verfilmen

Der britische ‚Sherlock Holmes‘-Regisseur könnte einem Disney-Klassiker nun auch bald seine Handschrift geben. Dem ‚Hollywood Reporter‘ zufolge verhandelt das Hollywood-Studio mit Ritchie um die Federführung bei der geplanten Realverfilmung von ‚Aladdin‘.

Disney hatte schon 1992 mit dem Zeichentrickmärchen und dem von Robin Williams (1951-2014) vertonten Flaschengeist großen Erfolg. ‚Aladdin‚ dreht sich um einen Straßenjungen, dem ein Dschinn in einer Zauberlampe drei Wünsche erfüllt. Das Skript für die Neuverfilmung stammt von John August (‚Big Fish‘). ‚Sherlock Holmes‘-Produzent Dan Lin produziert den Film. (dpa/KT)

Mehr zu Guy Ritchie: Regisseur für den 25. Bond-Film?

Foto: Jason Szenes