Mittwoch, 12. Oktober 2016, 8:30 Uhr

Kommt Michelle Williams als Janis Joplin?

Michelle Williams könnte Janis Joplin verkörpern. Die Schauspielerin soll eventuell die heroinsüchtige Musik-Legende in einem geplanten Biopic von Peter Newman spielen, das berichtet zumindest Variety.

Kommt Michelle Williams als Janis Joplin?

So soll sich die US-Blondine in frühen Gesprächen mit den Verantwortlichen befinden. Zuvor fielen im Zusammenhang mit mehreren Projekten die Namen Renée Zellweger, Pink und Amy Adams.

Bei diesem Projekt soll Sean Durkin im Regiestuhl platznehmen, die Vorlage für den Film ist das Buch ‚Love, Janis‘, das von der Schwester der Musikerin, Laura verfasst wurde und bereits das gleichnamige Musical inspirierte. Joplin reiht sich in den „27“-Kreis, so verstarb sie 1970 im Alter von 27 Jahren an einer Überdosis Heroin. Sie war für ihre exzentrischen Bühnenauftritte bekannt und gilt vor allem aufgrund ihres Kleidungsstils als Ikone. Williams gab zuletzt zu, dass sie sich am Anfang ihrer Karriere auf glitzernden Events nicht besonders wohlgefühlt habe. Aber sie liebe es, sich die alten Fotos anzuschauen.

„Ich mag es, zu fühlen, dass ich erwachsen geworden bin und was ich alles geändert habe“, sagt die 36-Jährige. „Beide Lebensweisen habe ich völlig akzeptiert. Ich mag das. Auf dem roten Teppich hab ich mich früher wie ein Hirsch auf der Autobahn gefühlt. Ich dachte dann: ‚Was? Wo bin ich? Was passiert hier? Ich sollte nicht hier sein…'“, erinnert sie sich.

Foto: WENN.com