Mittwoch, 12. Oktober 2016, 19:56 Uhr

Minnie Driver wurde mit 17 sexuell belästigt

Minnie Driver wurde als Teenager von einem älteren Mann sexuell belästigt. In der Sendung ‚Stand Up! with Pete Dominick‘ des US-Radiosenders ‚Sirius XM‘ erzählt die Schauspielerin (‚Good Will Hunting‘) von ihrem schrecklichen Erlebnis.

Minnie Driver wurde mit 17 sexuell belästigt

„Mit 17 war ich im Urlaub in Griechenland und da war dieser Kerl. Er hat mich am Ellbogen gepackt und gesagt ‚Du tanzt mit mir‘. Ich sagte nein, und er zog mich an den Haaren. Als ich ihn treten wollte, hat er mich geschlagen“, erinnert sich die 46-Jährige.

Sie erzählt, dass die Polizei nachher ihr die Schuld gegeben hat: „Sie meinten, der Kerl hätte einfach nur Spaß gehabt und wenn ich einfach mit ihm getanzt hätte, dann wäre ich nicht in solch eine Situation gekommen.“ Die Art, wie ihre Anschuldigungen behandelt wurden, ist für die Schauspielerin der Grund, warum heute so viele Mädchen Angst davor haben, etwas zu sagen. „Ein junges Mädchen von 17, 18 muss doch heutzutage denken, dass es okay ist, wenn ein Typ sie belästigt, betatscht oder ihr sonst wie zu nahe kommt. Wenn er ihr die Hand auf den Hintern legt, denkt sie noch, es wäre okay, und das wäre halt ihre Rolle“, empört sie sich.

Mehr zu Minnie Driver: Wie ein Blind-Date ihr Leben veränderte

Der Star sagt auch, er kenne nicht eine Frau, die in ihrem Leben nicht schon mal Opfer von irgendeiner Art von Misshandlung geworden sei: „Egal, ob einfach grob behandelt und herumgeschubst zu werden oder physische Aggression zu erleben oder sogar vergewaltigt zu werden – ich kenne viel zu viele Frauen, die das erleben mussten.“

Foto: WENN.com