Mittwoch, 12. Oktober 2016, 18:41 Uhr

Nicki Minaj: Noch drei Alben und dann Schluss?

Nicki Minaj will nicht bis an ihr Lebensende Musik machen. Im Interview enthüllte die Rapperin ihre Zukunftspläne: „Ich will zumindest noch drei weitere Alben machen. Wenn ich das schaffe, fühle ich mich komplett.“

Nicki Minaj: Noch drei Alben und dann Schluss?

Die Sängerin hat nämlich Gefallen am Schauspielern gefunden und kann sich gut vorstellen, irgendwann komplett die Branche zu wechseln. Unter anderem war sie 2014 in der Komödie ‚Die Schadenfreundinnen‘ an der Seite von Cameron Diaz und Taylor Kinney zu sehen gewesen. Bis sich die Künstlerin komplett aus dem Musik-Business verabschiedet, wird voraussichtlich aber noch einige Zeit vergehen.

Gegenüber dem ‚Marie Claire‘-Magazin versicherte sie: „Eines Tages, wenn ich plötzliche graue Haarsträhnen bekomme, werde ich vielleicht nur noch schauspielern. Ich kann es halt nie wissen… Ich bin irgendwie bekannt dafür geworden, Dinge zu tun, die niemand erwarten würde.“ Fans können also erst mal beruhigt sein und gespannt auf die weiteren Projekte des Multitalents sein. Privat läuft es für die 33-Jährige auf jeden Fall rund: In ihrer Beziehung mit dem Hip-Hop-Star Meek Mill könnte sie nicht glücklicher sein.

Nicki Minaj: Noch drei Alben und dann Schluss?

Mehr: Nicki Minaj auf der Besetzungscouch

Der ‚All Eyes on You‘-Interpret schwärmte in der Sendung ‚Noisy Raps‘: „Ich wache in meinem Bett auf und sehe Nicki einfach nur an und denke: ‚Mann, dieser Sch*** muss ein Traum sein, weil wir immer davon geträumt haben und jetzt ist es wirklich passiert.‘ So habe ich es schon immer gesehen.“

Fotos: WENN.com, Marie Claire