Donnerstag, 13. Oktober 2016, 9:29 Uhr

Justin Timberlake: Große Sorge vor Fan-Reaktionen

Justin Timberlake hat Angst vor den Reaktionen auf seinen neuen Konzertfilm. Der 35-jährige Musiker hat seinen neuen Konzertfilm ‚Justin Timberlake + The Tennessee Kids‘ veröffentlicht, in dem die Stationen seiner ‚20/20 Experience‘-Welttournee gezeigt werden.

Justin Timberlake: Große Sorge vor Fan-Reaktionen

Doch im Interview mit ‚Entertainment Tonight’ zeigte sich der Sänger sehr besorgt: „Ich bin total nervös, weil ich mich in dem Streifen nicht hinter einem Charakter verstecken kann, sondern durch und durch ich bin.“ Und noch etwas anderes bereite dem ‚Can’t Stop the Feeling’-Interpreten Sorgen: „Da sind so viele Talente um dich herum, die alles geben, damit die Tour ein Erfolg wird. Und am Ende bekommst nur du alleine den Applaus. Die Tour lief über zwei Jahre und wir hatten auch am Ende noch so viel Spaß. Wir haben die letzten zwei Shows aufgezeichnet und man sieht immer noch, wie ehrgeizig und liebevoll alle waren.“

Der ‚Cry Me A River’-Sänger wisse jedoch auch ganz genau, dass es nicht viele Leute gäbe, die solch eine Karriere erfahren und dessen Erfolg so groß ist, dass dieser es wert ist, verfilmt zu werden: „Solch eine Erfahrung habe ich in meinem Leben noch nie gemacht. Es fühlt sich an wie ein überreiches Angebot, wirklich!“ Und auch der Regisseur des Films, Jonathan Demme, zeigte sich begeistert von dem Mann im Zentrum seines Projekts: „Ich habe keine Ahnung, wie man so kreativ sein und sich diese musikalischen und visuellen Elemente ausdenken kann.“ Der Film ist mittlerweile auf ‚Netflix’ zu sehen.

Foto: WENN.com