Freitag, 14. Oktober 2016, 11:07 Uhr

Brad Pitt darf seine Kinder wieder sehen

Brad Pitt darf endlich seine Kinder wiedersehen. Der Schauspieler (‘Inglourious Basterds‘) und seine Noch-Ehefrau verkündeten vergangenen Monat, dass sie sich scheiden lassen wollen.

Brad Pitt darf seine Kinder wieder sehen

Anschließend klagte Angelina Jolie das alleinige Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder ein und beschuldigte ihren Ex des Missbrauchs. Auf einem Flug von Frankreich in die Vereinigten Staaten soll der ‘Oscar‘-Gewinner seine Kinder “angeschrien“ und “ausgeschimpft“ haben. Das geht aus einem Bericht des ‘FBI‘ hervor.

Außerdem nahm die Polizei von Los Angeles Ermittlungen gegen den 52-Jährigen auf, da er seinen zwölfjährigen Sohn Maddox geschlagen haben soll. Nun scheinen sich die Wogen jedoch wieder zu glätten. Brad Pitt verbrachte zum ersten Mal seit der Trennung am 19. September zumindest mit einem Teil seiner Kinder wieder gemeinsam Zeit. Dazu soll er extra seine aktuellen Dreharbeiten unterbrochen haben. “Hinter den Kulissen heißt es, dass der Fall im Sande verlaufen wird“, ist im Report des LA Police Department zu lesen. Die 41-jährige ‚Lara Croft‘-Darstellerin soll sich mittlerweile mit ihrem Noch-Ehemann geeinigt haben. Das Promi-Paar war zwölf Jahre liiert und davon zwei Jahre verheiratet.

Foto: WENN.com